07:07 BAUBRANCHE

Monatsstatistik Juni 2022: Erfreuliche Halbjahresbilanz

Geschrieben von: Stefan Breitenmoser (bre)
Teaserbild-Quelle: Stefan Breitenmoser

Für das Schweizer Bauhaupt- und Ausbaugewerbe ist 2022 bisher ein erfolgreiches Jahr. Denn auch im Juni bestätigte sich der Aufwärtstrend der letzten Monate. So stieg die von der Docu Media Schweiz GmbH auf Basis von Gesuchen ermittelte Bausumme im Vergleich zum Vorjahrsmonat um 20,6 Prozent, was dem höchsten Juni-Wert der letzten Dekade entspricht. Das Gleiche gilt für die Anzahl der Gesuche, die im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,1 Prozent kletterte.

EFH

Quelle: Stefan Breitenmoser

Nach dem wohl auch durch Corona bedingten Hoch ziehen langsam dunklere Wolken über dem Einfamilienhaus-Bau auf.

Bezieht man zusätzlich noch die letzten Monate mit ein, führt dies insgesamt zu einer äusserst erfreulichen Halbjahresbilanz. Denn die im Jahr aufgelaufene Summe (Year to date – YTD) lag mit einem Plus von 7,3 Prozent nicht nur deutlich über dem Vorjahreswert, sondern war ebenfalls gleichbedeutend mit dem besten Ergebnis der letzten zehn Jahre. Das Gleiche gilt wiederum für die Anzahl der Baugesuche.

Deutschschweiz als Treiber 

Denn die im Jahr aufgelaufene Summe (Year to date – YTD) lag mit einem Plus von 7,3 Prozent nicht nur deutlich über dem Vorjahreswert, sondern war ebenfalls gleichbedeutend mit dem besten Ergebnis der letzten zehn Jahre. Das Gleiche gilt wiederum für die Anzahl der Baugesuche. Betrachtet man die Zahlen allerdings etwas differenzierter, fällt auf, dass im Juni vor allem die Deutschschweiz Treiber der anhaltenden Dynamik war. 

So stieg die Bausumme im Vergleich zum Vorjahresmonat um 34,6 Prozent auf den höchsten Wert der letzten Dekade. Hierbei stachen vor allem die grossen Kantone Aargau (+84,2%), Bern (+43,0%) und Zürich (+19,9%) heraus, doch auch kleinere Kantone wie der Thurgau, Schaffhausen oder Zug konnten bei der Bausumme stark zulegen, wobei insbesondere bei den zwei Letztgenannten einzelne Grossprojekte zu Buche schlugen.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Geschrieben von

Freier Mitarbeiter für das Baublatt.

Auch interessant

Anzeige

Monatsstatistiken

Das Baublatt informiert regelmässig über den Baukonjunkturverlauf. Mit Blick auf die Schweizer Bauwirtschaft analysieren wir die jeweiligen Monatsergebnisse in den Bereichen Baugesuche (Anzahl und geplante Bausumme) und Submissionen.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.