07:08 BAUBRANCHE

Monatsstatistik Juli: Sommerflaute bei Grossprojekten

Teaserbild-Quelle: Gabriel Diezi

Der Geschäftsgang im Bauhauptgewerbe bleibt ruhig. Im Juli setzte sich der Trend des Vormonats zur Eingabe primär kleinerer Bauprojekte fort. Während die Gesuchanzahl noch um 0,5 % stieg, sank die Bausumme der geplanten Objekte deutlich um 10,7 %.

Drehkranz Potain-Kran

Quelle: Gabriel Diezi

Sommerloch: Im Juli waren auffallend wenige Baueingaben für Grossprojekte zu verzeichnen.

Die Gesamtbausumme war in allen drei Sprachregionen rückläufig, dies jedoch in deutlich unterschiedlichem Ausmass. Während die Abnahme in der Deutschschweiz mit -10,0 % durchschnittlich ausfiel, zeigte sich die Romandie für einmal stabiler (-2,5 %). Einen eigentlichen Einbruch musste hingegen die Südschweiz hinnehmen (-50,4 %). Ein ganz anderes Bild zeigte sich bei der Anzahl der Baugesuche. Hier verzeichneten die Deutsch- und Südschweiz eine Zunahme (+3,8 % respektive +11,6 %), ein Minus von 10,8 % wies die Romandie aus.

Im laufenden Jahr (YTD) verbleibt somit nur noch die Deutschschweiz sowohl bezüglich der Bausumme als auch der Anzahl Gesuche in der Pluszone (+3,7 %; +4,6 %). Genau umgekehrt präsentierten sich die Wachstumsverhältnisse in der Westschweiz (Bausumme: -6,1 %; Anzahl: -3,5 %). In der Südschweiz sind im YTD-Vergleich die aufgegleisten Bauprojekte im Durchschnitt deutlich kleiner als im Vorjahr: Diesen Schluss lässt die gegenläufige Entwicklung bei Bausumme und Anzahl zu (-9,0 %; +8,4 %). Wegen der Sommerflaute bei den Grossprojekten stieg in der Gesamtschweiz die 2018 aufgelaufene Bausumme nur noch geringfügig um 0,6 % (Ende Juni: +2,7 %). Bei der Gesuchanzahl reduzierte sich im aufgelaufenen Jahr die Zunahme auf +2,9 % (Ende Juni: +3,4 %).

Auch interessant

Anzeige

Monatsstatistiken

Das Baublatt informiert regelmässig über den Baukonjunkturverlauf. Mit Blick auf die Schweizer Bauwirtschaft analysieren wir die jeweiligen Monatsergebnisse in den Bereichen Baugesuche (Anzahl und geplante Bausumme) und Submissionen.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.