16:01 BAUBRANCHE

Monatsstatistik Dezember 2020: Verheissungsvoller Abschluss

Teaserbild-Quelle: Stefan Breitenmoser

Nicht nur für das Schweizer Bauhauptgewerbe war es ein schwieriges Jahr. Umso mehr dürfte es erfreuen, dass zumindest die Zahlen des Monats Dezember Anlass zur Hoffnung geben. Denn noch nie in den letzten zehn Jahren – auch nicht in den Rekordjahren 2011 und 2012 – gingen im Schlussmonat so viele Baugesuche ein.

KWO Grimsel Pumpspeicherkraftwerk

Quelle: Stefan Breitenmoser

Während einige Bausektoren wegen Corona ein schwieriges Jahr hinter sich haben, bildet das Segment Infrastrukturbau einen Lichtblick.

Gegenüber dem Vorjahresmonat stieg die Zahl der Gesuche gar um 35,5 Prozent. Gleiches gilt für die aufgrund der Gesuche ermittelte Bausumme, die ein Rekordhoch erreichte und im Vergleich zum Vorjahresmonat gar um fast 49,6 Prozent zulegen konnte.

Relativiert werden die Zahlen allerdings, wenn man das ganze Jahr betrachtet. So war 2020 bei den Baugesuchen eine Zunahme von 9,1 Prozent zu verzeichnen. Doch lag die im Jahr aufgelaufene Bausumme (Year to Date – YTD) auf dem tiefsten Wert der vergangenen zehn Jahre. Im Vergleich zum ebenfalls nicht glorreichen Jahr 2019 ergab sich noch ein Minus von 0,9 Prozent.

Romandie holt auf

Auf die Sprachregionen runtergebrochen hat die Romandie abermals einen Grossteil zu den guten Dezemberzahlen beigetragen, konnten doch die Baugesuche im Vergleich zum Vorjahresmonat um 47,0 Prozent zulegen, was sich in einem satten Plus von 85,9 Prozent auf die Bausumme niederschlug. 

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Autoren

Freier Mitarbeiter für das Baublatt.

Anzeige

Monatsstatistiken

Das Baublatt informiert regelmässig über den Baukonjunkturverlauf. Mit Blick auf die Schweizer Bauwirtschaft analysieren wir die jeweiligen Monatsergebnisse in den Bereichen Baugesuche (Anzahl und geplante Bausumme) und Submissionen.

Dossier

Interview-Serie «Chefsache»
© fill / pixabay.com / public domain ähnlich

Interview-Serie «Chefsache»

In der Interview-Serie «Chefsache» nehmen bekannte Exponenten der Bauwirtschaft in loser Folge Stellung zu Fragen rund um das Thema Führung. Alle Teilnehmer erhalten die gleichen 20 Fragen, von denen sie zwölf auswählen und schriftlich beantworten können.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.