07:37 BAUBRANCHE

Meyer Burger nimmt mit Kapitalerhöhung 207 Millionen Franken ein

Teaserbild-Quelle: Public Domain Pictures, Pixabay, Public Domain-ähnlich

Meyer Burger ist am Ziel: Das Solarunternehmen hat sich mit einer Kapitalerhöhung frisches Geld gesichert. Konkret hat Meyer Burger im Rahmen der Transaktion brutto 206,75 Millionen Franken eingenommen. 

Der erste Handelstag der neuen Aktien an der Schweizer Börse wird voraussichtlich der 5. April sein, wie Meyer Burger am Mittwoch mitteilte. Nach Vollzug der Transaktion werde die Gesellschaft 23,7 Milliarden Namenaktien mit einem Nennwert von je einem Rappen ausstehend haben. 

Mit dem Geld will Meyer Burger bekanntlich die geplante Expansion in den USA finanzieren. Die Produktion im deutschen Freiberg wurde dagegen stillgelegt, weil keine Gelder zur Förderung von Solarprodukten aus heimischer Produktion gesprochen wurden. (awp sda) 

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Campus Sursee

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.