13:01 BAUBRANCHE

Löhne im Gerüstbau werden erhöht

Teaserbild-Quelle: eleven x / unsplash

Gerüstbauarbeiter und -arbeiterinnen in der Schweiz erhalten mehr Lohn. Laut der Gewerkschaft Unia sind per 1. April die Löhne generell und auch die Mindestlöhne erhöht worden.

Die Anpassungen sind nach Angaben der Unia vom Dienstag allgemeinverbindlich für Betriebe, die im Gerüstbau tätig sind. Die Lohnvorgaben gelten auch für ausländische Firmen, die Gerüstbauarbeiter in die Schweiz schicken, sowie für Temporäre.

Die generelle Lohnerhöhung beträgt 50 Franken pro Monat, ausgehend vom Gehalt vom 31. März 2018. Der Mindestlohn für Mitarbeiter ohne Fachkenntnisse steigt um 100 auf 4293 Franken; der Mindestlohn für Gruppenleiter mit Zertifikat um 78 auf 5160 Franken. (sda)

Quelle: MichaelGaida / pixabay.com

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

KFN Kalkfabrik Netstal AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.