11:02 BAUBRANCHE

KOF Konjunkturbarometer: Erholt sich die Schweizer Konjunktur bald?

Teaserbild-Quelle: asvenssson, Flickr, CC

Das Konjunkturbarometer  der Konjunkturforschungsstelle der ETH (KOF) steigt im Januar den dritten Monat in Folge: Zum ersten Mal seit März 2023 klettert es  wieder über seinen mittelfristigen Durchschnittswert. Wie die KOF mitteilt, verdichten sich die Anzeichen für eine baldige Erholung der Schweizer Konjunktur.

Im Januar legt das KOF Konjunkturbarometer  um 3.5 Zähler zu, und zwar auf leicht überdurchschnittliche 101.5 Punkte (von revidiert 98.0 Punkten im Dezember).

Insbesondere für das Gastgewerbe und den Wirtschaftsbereich übrigen Dienstleistungen verbessern die Perspektiven laut KOF zu Jahresbeginn. Leicht positiv entwickeln sich zudem die Indikatorenbündel für das Baugewerbe, das Verarbeitende Gewerbe und die Auslandsnachfrage. Die Aussichten für die Konsumnachfrage sind nahezu unverändert. Eingetrübt haben sich allerdings die Perspektiven lediglich für die Finanz-​ und Versicherungsdienstleistungen.

Uneinheitliche Tendenzen im Baugewerbe und im Verarbeitenden Gewerbe

Hinter der leichten Verbesserung im Produzierenden Gewerbe (Verarbeitendes Gewerbe und Baugewerbe) stehen uneinheitliche Tendenzen: So streben etwa die Indikatoren für die Vorproduktebestände, die Auftragssituation und die Produktionstätigkeit nach oben. Hingegen bremsen vorrangig die Indikatoren für die allgemeine Geschäftslage und die Kapazitätsauslastung.

Innerhalb des Verarbeitenden Gewerbes sei die Entwicklung ebenfalls uneinheitlich, schreibt die KOF.  So sind etwa die Aussichten für die Papier-​ und Druckindustrie sowie für die Nahrungs-​ und Genussmittelproduzenten günstiger als bisher, während sie sich insbesondere für den Metallbereich und die Chemie-​ und Pharmaindustrie eintrübten. (mgt/mai)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Albanese Baumaterialien AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.