14:01 BAUBRANCHE

Kanton Baselland führt seine Solarstrom-Offensive weiter

Teaserbild-Quelle: zvg. Kanton Basel-Landschaft

Der Kanton Basel-Landschaft hat in den letzten zwei Jahren zahlreiche kantonseigene Bauten mit Photovoltaikanlagen aufgerüstet. Diese liefern rund 800’000 Kilowattstunden Strom pro Jahr. Weitere Anlagen sind bereits in Planung.

Photovoltaikanlage auf Werkhof Kreis 3 in Sissach

Quelle: zvg. Kanton Basel-Landschaft

Die Photovoltaikanlage auf dem Werkhof Kreis 3 in Sissach.

In den vergangenen beiden Jahren installierte das Hochbaumamt des Kantons Basel-Landschaft auf den Dächern von kantonseigenen Bauten knapp 3'900 Quadratmeter Photovoltaikanlagen mit Total 2‘177 Solarmodulen. Darunter die Sekundarschulen Hinterzweien in Muttenz, Gerenmatt in Arlesheim, Laufental in Laufen, Lärchen in Münchenstein und Rheinpark in Birsfelden sowie der Werkhof Kreis 3 in Sissach und die neue Fachhochschule in Muttenz.

Der zu erwartende Energieertrag liege bei rund 800'000 Kilowattstunden pro Jahr, was dem Stromverbrauch von rund 170 Einfamilienhäusern entspreche, wie die Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion (BUD) am Donnerstag mitteilte. Durch den selbst produzierten Strom könne der ganze Elektrizitätsbedarf des jeweiligen Anlagenstandorts abgedeckt werden.

Grösste kantonseigene Photovoltaikanlage

Die BUD will nach eigenen Angaben auch in Zukunft weitere Photovoltaikanlagen errichten. Die künftig grösste kantonseigene Anlage steht gemäss Mitteilung kurz vor der Ausführung und soll auf dem Neubau des Sammlungszentrums Augusta Raurica in Augst entstehen. Über 400 Module sollen dort zusätzlich 450‘000 Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr erzeugen.

Mit der Solar-Offensive folge das Hochbauamt den Aufträgen des Landrats. Der Kanton soll demnach mit möglichst viel selbst produziertem, solarem Strom den wachsenden Bedarf an Schulen und weiteren Bauten decken und ein Vorbild für andere Investoren sein. Die Kosten für die Anlagen wurden durch den Landrat im Rahmen der Baukredite und des Investitionsprogramms bewilligt.

In den kommenden Jahren sollen gemäss Mitteilung weitere Anlagen auf den Sekundarschulen Tannenbrunn in Sissach, Frenke in Liestal und dem Massnahmezentrum Arxhof in Niederdorf realisiert werden. (mgt/pb)

Photovoltaikanlage auf Dach der Sekundarschule Laufental in Laufen

Quelle: zvg. Kanton Basel-Landschaft

Auch auf der Sekundarschule Laufental in Laufen wurde eine Anlage installiert.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.