08:06 BAUBRANCHE

Holcim will Mehrheit an Lafarge Cement Zimbabwe verkaufen

Teaserbild-Quelle: zvg

Der Baustoffkonzern Holcim setzt seine Verkäufe von Zementgeschäft in Schwellenländern fort: Nun soll die Mehrheit an Lafarge Cement Zimbabwe veräussert werden. 

Die Holcim-Tochter Associated International Cement habe eine verbindliche Vereinbarung über den Verkauf ihrer 76,45-prozentigen Beteiligung an Lafarge Cement Zimbabwe Limited an Fossil Mines abgeschlossen, teilte Lafarge am Pfingstmontag in einem Communiqué mit. Finanzielle Details zum Deal wurden nicht genannt. 

Erst Mitte Mai hatte der grösste Baustoffkonzern der Welt angekündigt, das Indien-Geschäft für über 6 Milliarden Franken abzustossen. (sda awp)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

KFN Kalkfabrik Netstal AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.