13:03 BAUBRANCHE

„Häuser Award 21“: Erster Preis für Projekt in der Schweiz

Teaserbild-Quelle: HÄUSER / Florian Amoser

Dieses Jahr stand der „Häuser Award 21“ unter dem Motto „die besten nachhaltigsten Häuser“. Der erste Preis ging in die Schweiz, an „das kleine Haus“ von Lukas Lenherr.

Geachtet wurde bei der Preisvergabe auf einen schonenden Umgang mit Grund und Boden, auf ein effizientes Energiekonzept, eine umweltfreundliche Materialwahl sowie auf den Einsatz neuer Technologien, Konstruktionsmethoden und Baustoffe. „Die prämierten Objekte beweisen, dass sich die Branche wandelt“, kommentiert „Häuser“-Chefredaktorin Anne Zuber die einzelnen Beiträge.

Erster Preis für ds "Kleine Haus" in Jonschwil SG

Der erste Preis ging dieses Jahr an ein Schweizer Projekt: das „Kleine Haus“ in Jonschwil SG. Mit dem Umbau einer Remise ist dem Architekten Lukas Lenherr aus Quinten laut dem Magazin die Quadratur des Kreises gelungen. Ein verblüffend grosszügiges Haus sei auf winziger Grundfläche entstanden und füge sich perfekt ins Ortsbild ein, heisst es in der Medienmitteilung des Magazins.

„Das Haus ist Ergebnis einer klugen und kreativen Planung“, so das Urteil der Jury. Der Preis ist mit 7000 Euro dotiert, zusätzlich erhielten die Bauherren den mit 1000 Euro dotierten Bauherrenpreis vom Kooperationspartner Verband Privater Bauherren e.V. (VPB).

Leichter Holzbau in München und grüner Wohnen bei Hannover

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.