18:05 BAUBRANCHE

Ein Fünftel mehr Pelletheizungen in der Schweiz

Teaserbild-Quelle: Bild: Thorben Wengert/Pixelio

In der Schweiz erfreuen sich Pelletheizungen weiterhin grosser Beliebtheit: Ihr Absatz ist im Jahr 2022 um 20 Prozent gestiegen, wie der Verein Propellets mitteilt. Gleichzeitig nahm auch die Menge der hierzulande hergestellten Pellets zu.

Der Verein begründet das wachsende Interesse an erneuerbaren Energien für Ein- und Mehrfamilienhäuser mit den tieferen Kosten im Vergleich zu Öl- und Gasheizungen.

Die entsprechende steigende Nachfrage nach Pellets musste zum Teil mit Importen gedeckt werden. Vergangenes Jahr sind insgesamt 100'000 Tonnen Pellets in die Schweiz importiert worden, wie der Mitteilung weiter zu entnehmen ist. Die Importe stammten dabei mehrheitlich aus den umliegenden Ländern.

Preise für Pellets haben sich wieder normalisiert

 Parallel dazu nahm die heimische Produktion um 13,5 Prozent auf 367'000 Tonnen zu. Abgesetzt worden sind total 434'000 Tonnen Pellets (+4%). Das sind rund 33'000 Tonnen weniger als die Produktion und die Importe zusammengenommen.  Die Branche habe den Import von Pellets wegen der steigenden Zahl an Anlagen im letzten Jahr angekurbelt, erklärt der Verein. Aber auch, um eine Mangellage im Winter 2022/23 zu verhindern.

Zudem weist Propellets darauf hin, dass sich die Preise für Pellets - nach einem massiven Anstieg infolge der Corona-Krise und des schlechten Wetters - zuletzt wieder normalisiert haben. Immerhin hätten es die lange Zeit hohen Pelletpreise vielen Betrieben aus der Branche ermöglicht, ihre Produktion auszubauen und in die Logistik zu investieren. (awp/sda)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

KFN Kalkfabrik Netstal AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.