08:09 BAUBRANCHE

Campus Sursee: Andrea Ming als neue Direktorin gewählt

Teaser-Quelle: zvg

Andrea Ming heisst die neue Direktorin des Campus Sursee. Sie übernimmt die Leitung des landesweit grössten Bildungs- und Seminarzentrums am 1. März 2021.

Andrea Ming Direktorin Campus Sursee

Quelle: zvg

Andrea Ming übernimmt am 1. März 2021 die Direktion des Campus Sursee.

Der Stiftungsrat des Campus Sursee hat laut einer Medienmitteilung Andrea Ming zur neuen Direktorin gewählt. Sie ist seit 2012 Leiterin der Direktion Klubschulen und Freizeitanlagen beim Migros-Genossenschafts-Bund (MGB). Zuvor hatte sie dort während fünf Jahren die Position als Leiterin Freizeit und Freizeitanlagen inne. Ming absolvierte ein Studium als eidgenössisch diplomierte Sportlehrerin an der ETH Zürich sowie einen Executive MBA an der Universität St. Gallen.

«Gewinnende und kommunikative Persönlichkeit»

Gian-Luca Lardi, Präsident des Stiftungsrats und Präsident des Schweizerischen Baumeisterverbands (SBV), freut sich über die Wahl. «Mit Andrea Ming haben wir eine integrative Führungskraft mit einem langjährigen Leistungsausweis in den Bereichen Bildung und Sport an Bord. Ihre gewinnende und kommunikative Persönlichkeit passt ideal zum Campus Sursee.»

Mings Aufgabe werde es unter anderem sein, in enger Zusammenarbeit mit dem Stiftungsrat die strategischen Weichen für die nächsten Jahre zu stellen, heisst es weiter. Im Mittelpunkt stehen dabei die Aus- und Weiterbildung der Baubranche. Auch der vor einem Jahr in Betrieb genommenen Sportarena und dem Seminarzentrum kämen eine wichtige Rolle zu. Damit könne der Campus Sursee eine breite Kundschaft aus der ganzen Schweiz ansprechen.

Andrea Ming ist 46-jährig und lebt in Edlibach im Kanton Zug. Seit dem 1. August 2019 war sie Mitglied im Stiftungsrat des Campus Sursee. Von diesem Amt ist sie Ende August zurückgetreten. Bis zu ihrem Stellenantritt findet demnach eine Cooling-Off-Periode von sechs Monaten statt.

Gewählter Direktor verzichtete auf Stellenantritt

Ming folgt auf Daniel Suter, der per Ende Juli nach über sieben Dienstjahren in Pension ging. Als seinen Nachfolger hatte der Stiftungsrat im vergangenen Dezember Remo Fehlmann vorgestellt. Doch der ehemalige Direktor des Seminarhotels Sempachersee in Nottwil verzichtete aus persönlichen Gründen auf den Amtsantritt. Die Stelle an der Spitze des Campus wurde deshalb neu ausgeschrieben. Seit August leitet Thomas Stocker, stellvertretender Direktor und Geschäftsführer des Bildungszentrums Bau, den Campus Sursee interimistisch. (mgt)

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.