15:09 BAUBRANCHE

Alpine Solaranlage auf Muttsee-Staumauer ist vollständig in Betrieb

Teaserbild-Quelle: Axpo

Die grösste alpine Solaranlage der Schweiz an der Muttsee-Staumauer im Kanton Glarus ist seit Donnerstag vollständig in Betrieb. Rund 5000 Solarmodule auf 2500 Metern über Meer werden pro Jahr an die 3,3 Gigawattstunden Strom produzieren.

Ein Zeitraffer-Video zeigt den Bau der alpinen Solaranlage. (Quelle: Axpo)

Die Solaranlage «AlpinSolar» liefert bereits seit Herbst 2021 Energie. Doch erst seit heute Donnerstag hat die Anlage an der Muttsee-Staumauer ihre volle Produktionsleistung erreicht, wie die Axpo am Donnerstag mitteilte. Das Energieunternehmen hatte das acht Millionen Franken teure Projekt zusammen mit den Industriellen Werken Basel (IWB), realisiert. 

Das Kraftwerk hat eine Fläche von 10‘000 Quadratmetern und verfügt über rund 5‘000 Solarmodule. Nach Angaben der Axpo wird die 2.2-Megawatt-Solaranlage pro Jahr rund 3.3 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren. Theoretisch könnte die Anlage damit 750 Haushalte mit Strom versorgen. Allerdings wird der gesamte Solarstrom in den ersten 20 Jahren vom Detailhändler Denner bezogen, der diesen für seine Filialen nutzt.

Beitrag für Energieversorgung im Winter

Axpo und IWB vermarkten «Alpin Solar» als Beitrag zur Versorgungssicherheit im Winter. Denn die Hälfte des Stroms liefert das Solarkraftwerk in der kalten Jahreszeit. Alpine Solaranlagen würden in den Wintermonaten dreimal mehr Strom als vergleichbare Anlagen im Mittelland produzieren, da sie über der Nebeldecke liegen und von der Schneereflektion profitieren. 

Alpine Solaranlagen seien in der Schweiz aber noch selten, da für die Bewilligung von Solaranlagen ausserhalb der Bauzonen heute faktisch die gesetzliche Grundlage fehle, schreibt die Axpo weiter. Mit der Revision der Raumplanungsverordnung gäbe es seit dem 1. Juli geringfügige Verbesserungen für den Bau an Fassaden, Staumauern und Lärmschutzwänden.

Für den Ausbau der Erneuerbaren müssten aber auch Freiflächenanlagen bewilligungsfähig werden, hält das Energieunternehmen fest. (pb/mgt/sda)

AlpinSolar Solaranlage auf Muttsee-Staumauer

Quelle: Axpo

Die alpine Solaranlage an der Muttsee-Staumauer im Kanton Glarus ist seit Donnerstag vollständig in Betrieb.

AlpinSolar Solaranlage auf Muttsee-Staumauer Axpo

Quelle: Axpo

Das Solarkraftwerk verfügt über rund 5000 Solarmodule und soll pro Jahr an die 3,3 Gigawattstunden Strom produzieren.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.