08:10 BAUBRANCHE

38 Schweizer bei den Worldskills am Start

Teaserbild-Quelle: Swissskills

Der gestrige Sonntag war der erste Wettbewerbstag bei den Worldskills in Abu Dhabi. Bis zum 18. Oktober messen sich die besten Berufsleute aus aller Welt im Alter von bis zu 22 Jahren, unter ihnen auch das Schweizer Team aus 38 jungen Frauen und Männern.

Auch rund 400 Schweizer Fans in Abu Dhabi mit dabei, um dem Schweizer Team bei seinen Wettkämpfen den Rücken stärken. Neben Familienangehörigen und Freunden haben sich ehemalige Worldskills-Teilnehmer auf den Weg nach Abu Dhabi gemacht, unter ihnen Gian-Andrea Casaulta, Elektroinstallateur-Weltmeister von 2011, der sich inzwischen im Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen (VSEI) als Experte engagiert. Für ihn habe die damalige Teilnahme an den "World Skills" viele Türen geöffnet, wovon er auch heute noch beruflich profitiere, erklärte er.

Am gestrigen ersten Wettbewerbstag waren unter anderem die Bäcker gefragt. Ramona Bolliger aus Gontenschwil AG hatte eine Focaccia, einen Hefezopf, einen Quiche-Teig sowie verschiedene Füllungen für die nächsten Tage vorzubereiten. Ein Menü mit Lamm und Gemüsevariationen musste die Thurgauer Köchin Evelyne Tanner zubereiten. In der Kategorie "Steinmetz und Steinbildhauer" ging Sonja Monn aus Goldach SG in den Wettkampf. Sie hatte die Kreation eines Kapitells zur Aufgabe. Eine anspruchsvolle Kommode für den Flur mit vielen Extras musste der Möbelschreiner Sven Bürki aus Lanzenneuforn TG bauen. Die Resultate und die Ranglistenplätze der Teilnehmer werden vom Swissskills-Team nach der Schlussfeier vom 19. Oktober bekanntgegeben.

Die Berufs-Weltmeisterschaften Worldskills Competitions finden alle 2 Jahre an wechselnden Austragungsorten statt. Durchgeführt wird die Meisterschaft von Worldskills International, in der 77 Nationen vertreten sind. In der Schweiz koordiniert die Stiftung Swissskills die Schweizermeisterschaften in den verschiedenen Berufen und bereitet das Swiss Team auf die Teilnahme an den Worldskills Competitions vor.(cb)

Aktuelle Informationen unter:www.swiss-skills.ch/www.youtube.com/user/SwissSkills

Quelle: Swissskills

Quelle: Swissskills

Quelle: Swissskills

Quelle: Swissskills

Fabienne Niederhauser aus Lützelflüh BE geht in der Kategorie der Gipser/Trockenbauer an den Start. Sie arbeitet in der Malerei-Gipserei Erhard GmbH und wurde an den SwissSkills Competitions 2016 in Luzern Schweizermeisterin. Das Baublatt hat sie vor kurzem in einem Porträt vorgestellt.

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© Silva Maier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.