17:10 VERSCHIEDENES

Videotipp: Wenn Kugeln Geschichten erzählen

Teaserbild-Quelle: Couleur / pixabay.com

Mehr als zwei Milliarden Kügelchen erzählen kleine Geschichten: Im Kunstfilm «Elements» von Maxim Zhestkov vollziehen die kleinen Objekte im Kollektiv fliessende Bewegungen, die unter anderem Naturgewalten simulieren sollen.

Der spezielle Film soll Natur, Physik, Kunst und Liebe miteinander verbinden. Die zahlreichen Kügelchen werden von Spannungen beherrscht und simulieren unter anderem Naturgewalten. Damit erzählen sie Geschichten und sollen durch die gemeinsamen Bewegungen beim Betrachter Emotionen auslösen.

Laut Zhestkov ist der Film ein Versuch, um aufzuzeigen, dass man sich die Umgebung und das Innere eines Menschen mit Elementen und Blöcken vorstellen könnte, die in komplexen Beziehungen angeordnet werden und zu zusammengesetzten Strukturen werden. Diese Idee liesse sich laut ihm auf Emotionen, Denkprozesse, Beziehungen, das Leben und ins Universum übertragen.(pb)

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.