09:11 VERSCHIEDENES

Videotipp: Tausende Stare auf einem Baukran

Teaserbild-Quelle: Alexandra von Ascheraden

Jedes Jahr sammeln sich ab September die Stare in Huningue (F), wenige hundert Meter von der Basler Stadtgrenze entfernt. Tagsüber leeren sie die badischen und elsässischen Weinberge von Insekten, nachts schlafen sie zu Abertausenden geschützt in den Bäumen.

Dieses Jahr haben sich die Vögel einen ganz besonderen abendlichen Sammelplatz ausgesucht. Der Kran eines Neubauprojekts zieht sie Abend für Abend unwiderstehlich an. Wenn die Bauarbeiter längst in Feierabend sind geht es auf der Baustelle nochmals rund. Täglich sammelt sich ein Starenschwarm auf dem Kran. Kurz vor der Dämmerung verlassen die Vögel die Baustelle dann urplötzlich wie auf Kommando und fliegen zum hundert Meter entfernten Schlafplatz in den Platanen eines kleinen Parks.

Dort hört man sie dann bis in die Nacht um den besten Schlafplatz streiten. Denn es wird allmählich zu eng – der Vogelzug in den Süden steht unmittelbar bevor und der Schwarm ist über die Wochen immer weiter angewachsen. Die Bauarbeiter bemerken vom Spektakel nichts als allmorgendlich einen in frischem Weiss besprenkelten Boden.

Anzeige

Dossier

Besondere Orte

Besondere Orte

Ob schwimmende Bücher, Schlumpfhausen oder die Geschichte eines Pöstlers, der sich einen Palast baut. In der Serie «Besondere Orte» stellen wir in loser Folge spektakuläre oder besonders bemerkenswerte Plätze, Bauten und Geschichten auf der ganzen Welt vor.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.