13:07 VERSCHIEDENES

Schneller Einschlafen auf kühlender Matratze

Teaserbild-Quelle: Vladislav Muslakov, Unsplash

An erholsamen Schlaf ist bei Hitze kaum zu denken. Bioingenieure der Universität von Texas wollen diesem Leid ein Ende setzen: Sie haben eine Matratze und ein Kopfkissen entwickelt, die in schwülen Nächten kühlen. Und je nachdem aber auch wärmen.

Schlafende Frau (Symbolbild)

Quelle: Vladislav Muslakov, Unsplash

Dafür, dass man sich auch bei Hitze in die Decke kuscheln kann, wollen Wissenschaftler mit einer Hightech-Matratze sorgen.

Bei der Matratze und dem Kissen sorgen temperaturempfindliche Sensoren dafür,  dass die zentralen Bereiche des Körpers gekühlt sowie Hals, Hände und Füsse erwärmt werden. Dies erhöht den Blutfluss, was wiederum die Körperwärme ableitet, wie der Medienmitteilung zu entnehmen ist.

Forschungsleiter Shahab Haghayegh und sein Team haben zwei Versionen der Schlafunterlage entwickelt: eine, die mit Wasser kühlt respektive wärmt, sowie eine, die dazu Luft verwendet.

Schneller einschlafen

Dass das Konzept funktionieren kann, zeigte ein Test mit elf Teilnehmern. Um  festzustellen, ob sie auf Hightech-Matratze und -Kissen besser einschlafen, gingen sie jeweils zwei Stunden früher als üblich zu Bett. In einigen Nächte nutzten die Probanden die Funktionen der Schlafunterlage, in anderen nicht. Das Ergebnis: War sie in Betrieb, schlummerten die Testpersonen laut den Wissenschaftlern etwa 58 Prozent schneller ein, als in Nächten, in denen sie die Technologie nicht nutzten.

Wie das Wissenschaftsteam weiter erklärt, sorgt die Funktionsweise der Matratze auch dafür, dass der Blutdruck nachts leicht sinkt.  Zurzeit wird nach einem Partner gesucht, mit dem die Erfindung zur Marktreife gebracht werden kann. - Das Patent ist bereits gesichert. (mgt/mai)

Video zum Projekt.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.