15:02 VERSCHIEDENES

Ferien im Baudenkmal: Historischer Wohnen im Speicher

Teaserbild-Quelle: Gataric Fotografie

Wohnen wie einst kann man im denkmalgeschützten Speicher in Attiswil BE. Seit Jahresbeginn vermietet ihn die Stiftung „Ferien im Baudenkmal“ als Ferienhaus. Der Bau gehört zu einem Bauernhof, der laut Stiftung eine der „eindruckvollsten landwirtschaftlichen Anlagen der ganzen Region des Bipperamtes“ darstellt.

Speicher in Attiswil BE

Quelle: Stiftung Ferien im Baudenkmal

Massiver, kleiner Bau: der Speicher in Attiswil BE ist das neueste Angebot von Ferien im Baudenkmal.

Geprägt wird der Hof von einem herrschaftlichen, massiven Hauptgebäude aus der Zeit um 1840, zu dem ein Stöckli, ein Ofenhaus, Umfassungsmauern und der Speicher gehören. Der Gebäudekomplex widerspiegele die Baukultur, die materiellen Verhältnisse und den Repräsentationswillen der damaligen Eigentümer, heisst es in der Medienmitteilung. Allerdings ist der Hof älter, dies gilt auch für den Speicher. - Der Speicher war ein wichtiger Teil der Hofstatt. Vorräte, wie Tücher, Dörrobst, geräuchertes Fleisch, Brot, aber auch Wertsachen wurden darin aufbewahrt. Im ersten Obergeschoss befanden sich eine kleine Küche und Schlafräume für die Knechte.

Speicher teils aus dem 16. Jahrhundert

Sein heutiges Gesicht erhielt der Bauernhof zwischen 1835 und 18941, als sie von den damaligen Besitzern um- und teils neu gebaut wurde. Dabei kam es auch zu einer Umgestaltung und Aufstockung des Speichers.

Unter anderem stellte man fest, dass es sich beim flachgewölbten Keller des Speichers um den ältesten Bauteil des ganzen Hofs handelt. Zudem entdeckte man die historischen Grundmauern eines noch älteren Speichers, vermutlich eines Heidenstocks. (Ein Heidenstock ist ein Steinspeicher, der bis ins 16. Jahrhundert das einzig massiv gemauerte Gebäude eines Bauernhofs bildete. Die Bauern selbst lebten in Holzhäusern mit Strohdach, die flexibel abgebrochen und wiederaufgebaut werden konnten. Der aus Stein gebaute Speicher bot im Gegensatz zum Holzhaus guten Brandschutz und war ein sicherer Ort vor Plünderungen.)

Am Bauernhof-Leben teilnehmen

Im Speicher können bis zu fünf Personen übernachten und bei Interesse auch aktiv am Hofleben teilnehmen. Der dazugehörte Bauernhof ist bis heute in Betrieb. – Überdies können die Feriengäste im hauseigenen Bauernkiosk frische Produkte direkt ab Hof einkaufen. Hausgemachtes Bauernbrot und Butterzopf gibt es auf Vorbestellung. (mai/mgt)

Anzeige

Dossier

Ausflugstipps der Redaktion: Das Gute liegt so nah

Ausflugstipps der Redaktion: Das Gute liegt so nah

Ferien-Inspiration für Daheimgebliebene: Die gesammelten Ausflugstipps der Redaktion zeigen, dass Unerwartetes, Spektakuläres und mitunter gar Exotisches hinter der nächsten Ecke nur darauf wartet entdeckt zu werden. Und natürlich vor allem Er-Bauliches. ;-)