08:04 VERSCHIEDENES

Das älteste Modelldorf der Welt

Geschrieben von: Pascale Boschung (pb)
Teaserbild-Quelle: Timo Newton-Syms flickr CC BY-SA 2.0

Ein riesiges Spielzeugdorf. So könnte man das über 80-jährige Bekonscot-Modell beschreiben, das sich in der englischen Stadt Beaconsfield befindet. Auf dem über 6‘000 Quadratmeter grossen Areal tummeln sich zahlreiche kleine Häuser, gepflegte Gärten und eine Modelleisenbahn.

Der Masterplan des Miniatur-Dörfchens wurde bereits in den 1920er Jahren vom Buchhalter Roland Callingham entwickelt. Der Bewohner von Beaconsfield wollte damals lediglich seinen Garten kunstvoll schmücken, um seine illustren Gäste gebührend zu empfangen. Erst 10 Jahre später wurde der fantasievolle Steingarten Callinghamsvon Medien und der Öffentlichkeit entdeckt und erlangte daraufhin grosse Bekanntheit. Aufgrund seiner langen Geschichte gilt Bekonscot zudemals dasälteste und erste Modelldorf der Welt.

Auf der rund 6‘070 Quadratmeter grossen Miniaturlandschaft befinden sich ganze sechs Modelldörfer. Der Aufbau der Orte ist zwar fiktiv, viele Gebäude basieren aber auf damaligen englischen Baustilen. Die Modellbauer, Gärtner und Handwerker, die das Modell gebaut haben, hinterliessen ihre Spuren in Form von verschiedenen volkstümlichen Baustilen. So sind einige Gebäude zwar aus Holz, Stein und Gips, weisen manchmal aber auch dichte Schaumstoffplatten vor.

Aber die einzelnen Städte wären natürlich keine richtigen Städte, wenn die Bewohner fehlen würden. So ist Bekonscot von winzigen Menschen bevölkert, die allesamt verschiedenen Tätigkeiten nachgehen: An einer Ecke wird mit dem Nachbarn getratscht, auf dem Marktplatz hängen ein paar Jugendliche rum und eine Dame reinigt in der Nähe ihre Fenster. Hier und da lassen sich auch lustige Szenen entdecken: So zum Beispiel ein Maler, der gerade von der Leiter fällt, Bierhumpen, die einer Bardame herunterfallen und ein Einbrecher, der auf der Flucht vor der Polizei über eine Rennstrecke sprintet.

Das Highlight des Areals ist die Modelleisenbahn, die zu den grössten öffentlichen Gartenbahnen Grossbritanniens zählt. Über den ganzen Tag hinweg tuckern verschiedene Züge die Bahn entlang, von denen einige bereits seit über 50 Jahren in Betrieb sind. Heute ist Bekonscot ein beliebtes Touristenziel und kann bereits über 14 Millionen Besuche zählen. Alle Gewinne der Modellstadt werden zudem an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet.

Weitere Informationen unter: www.bekonscot.co.uk

Geschrieben von

Redaktorin Baublatt

Zeichnet, schreibt und kreiert gerne. Themenbereiche: Bauprojekte sowohl international als auch regional, News aus Wissenschaft, Forschung, Technik, Architektur und Design.

E-Mail

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.