13:11 VERSCHIEDENES

Archäologische Zeitzeugen aus fünf Epochen bei Bellinzona entdeckt

Teaserbild-Quelle: zvg

Bei Bellinzona sind archäologische Fundstücke aus fünf Epochen entdeckt worden. Neben prähistorischen Zeitzeugen sind unter anderem auch Objekte aus dem Mittelalter geborgen worden, wie das Tessiner Departement für Bau, Umwelt und Verkehr mitteilte. 

Gefunden worden seien die Objekte in Claro, einem Ortsteil der Stadt Bellinzona, heisst es im Communiqué. Verantwortlich für die Grabungen ist der archäologische Dienst der Abteilung für Kulturerbe des Kantons Tessin. 

Die Ausgrabungen in Claro seien bereits seit einigen Jahren im Gange. Doch erst der jüngste Fund mache die archäologische Bedeutung dieses Ortes deutlich, schreibt das Departement für Bau, Umwelt und Verkehr weiter. Die Wissenschafter hätten Überreste von der Prähistorie bis zum Mittelalter geborgen. 

Die bis dato gefundenen Objekte liessen auf einen megalithischen Kultort, eine befestigte Anlage aus der Eisenzeit sowie diverse multiepochale Siedlungsplätze schliessen und deuteten darauf hin, dass das heutige Claro einst von grosser strategischer und wirtschaftlicher Bedeutung gewesen sei. (sda/pb)

Anzeige

Dossier

Das Corona-Virus und die Baubranche

Das Corona-Virus und die Baubranche

Das Corona-Virus hat die Schweiz fest im Griff. Das Thema ist allgegenwärtig, kaum jemand kommt daran vorbei. Auch nicht die Baubranche. In diesem Dossier sammeln wir alle wichtigen baurelevanten Meldungen: Von Baustellenschliessungen, über wirtschaftliche Prognosen bis hin zu ausführlichen Hintergrund-Artikeln zu rechtlichen Auswirkungen für Baufirmen.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.