15:09 MANAGEMENT

Papierlose Baustelle: BIM-to-Field in Flums

Teaserbild-Quelle: Gabriel Diezi

Bei der Erneuerung des Wasserkraftwerks an der Schils in Flums wurde ohne Papierpläne gearbeitet. Über ihre Erfahrungen berichten die Beteiligten in einem Video.

Bei der Erneuerung des Wasserkraftwerks an der Schils in Flums hat die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG die Strabag in Baulos 1 mit verschiedenen Arbeiten beauftragt: dem Rückbau, dem Aushub, der Baugrubensicherung, dem Neubau der Zentrale (Stahlbetonarbeiten), der Planung und Ausführung der Gebäudehülle sowie mit dem Innenausbau. Mittlerweile ist der Bau praktisch abgeschlossen. Kommenden Frühling soll das sanierte Kraftwerk in Betrieb gehen.

Planung und Ausführung fanden erstmals komplett modellbasiert statt, das heisst ohne Papierpläne. Ob und wie das genau funktioniert, aber auch welchen Nutzen die Anwendung von BIM gebracht hat, zeigt ein Film der Strabag zum Projekt, den das Bauunternehmen zusammen mit der Planerfirma AFRY Schweiz AG und der Bauherrschaft SAK produziert hat. Hierfür wurden unter anderem sowohl die sogenannten ICE-Sessions (Integrated Concurrent Engineering) als auch die Bauausführung aufgezeichnet. (mgt)

Das Baublatt hat über das Projekt berichtet. Den Artikel lesen Sie hier.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.