12:11 KOMMUNAL

Zürich: Verkehrsberuhigung auf der Langstrasse

Teaserbild-Quelle: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt, pixelio.de

Weniger Autos und mehr Velos auf der Zürcher Ausgehmeile: Mit einer neuen Verkehrsführung und weiteren Massnahmen will die Stadt Zürich die Langstrasse vom Durchgangsverkehr entlasten. Auf einem kurzen Abschnitt soll tagsüber gar Fahrverbot für Autos gelten.


Das Projekt „Autoarme Langstrasse“ will die Stadt bis November 2023 umsetzen. Dies teilte das das Tiefbauamt heute Montag mit. Damit sollen tagsüber sollen nur noch Velos, Busse und Taxis die Langstrasse in beide Richtungen befahren dürfen, zwischen Brauerstrasse und Dienerstrasse gilt ein Fahrverbot für Autos. Derweil sollen nachts weiterhin sowohl ÖV und Velos als auch Autos die Strasse in beide Richtungen nutzen können.

Des Weiteren will die Stadt im Abschnitt Stauffacher- bis Hohlstrasse will zusätzliche Bäume pflanzen sowie 37 Veloabstellplätze einrichten. Zudem soll das Trottoir auf 2,60 Meter verbreitert werden und aur diese Weise für mehr Aufenthaltsqualität sorgen.

Tempo 30 und Schallschutzfenster

Künftig soll der Durchgangsverkehr über die Ankerstrasse und Kanonengasse umgeleitet werden. In diesem Abschnitt ist vorgesehen, im Rahmen des Projekts Werkleitungen und der Belag zu ersetzen. Allerdings sorgt dieser nächtliche Verkehr in beiden Richtungen an der Langstrasse und die Umleitung des bisherigen Durchgangsverkehrs an verschiedenen Orten für mehr Lärm. Um diesen für die Anwohner zu verringern soll dort Tempo 30 gelten, daneben will die Stadt den Einbau von Schallschutzfenstern unterstützen. (sda/mai)


Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.