15:04 BAUPROJEKTE

Strassenbau: A4-Anschluss in Küssnacht SZ liegt öffentlich auf

Teaser-Quelle: Petra Bork, pixelio.de

Bald kein Stau mehr bei der Ausfahrt der A4 in Küssnacht SZ Richtung Süden: Heute hat das Bundesamt für Strassen (Astra) über die Details des geplanten Ausbaus informiert.. Das Projekt liegt nun öffentlich auf.

Zwar hatte das Astra zusammen mit dem Kanton Schwyz das Umbauprojekt bereits 2015 vorgelegt, allerdings waren es damals  beim Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr und Kommunikation (Uvek) nicht durchgedrungen. - Mittlerweile ist das Projekt stark überarbeietet worden.

Wie aus der Mitteilung des Astra hervorgeht, lieg das Problem in Küssnacht am Kreisel Fänn, den die Autos nach der Autobahnausfahrt passieren: Wenn der Berufsverkehr abends den Kreisel passiert, ist dieser nicht leistungsfähig genug. Deswegen solle der Anschluss umgebaut und der anliegende Knoten Fänn ausgebaut werden, schreibt das Astra .

Rad- und Gehweg von der Strasse gtrennt

Der Kreisel Fänn soll zu einer Kreuzung umgebaut werden, die mit einer Ampel gesteuert wird. Während der Knoten vergrössert wird und zusätzliche Fahrspuren erhält, wird anstelle des Velostreifens auf der Fahrbahn ein von der Strasse getrennten Rad- und Gehweg geschaffen.

Der vergrösserte Knoten benötigt 4000 Quadratmeter Land. Umgerechnet sind dies etwas mehr als ein halbes Fussballfeld. Für die auf zwei Jahre angelegten Bauarbeiten werden zusätzlich 17'400 Quadratmeter Land beansprucht. Die Kosten für den neuen Anschluss sind auf 17,5 Millionen Franken veranschlagt. (mai/sda)

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.