13:12 BAUPROJEKTE

Sozialer Wohnungsbau mit Stefano Boeri in Eindhoven

Teaserbild-Quelle: Daniel Seßler, Unsplash

Es begann mit dem Bosco Verticale in Mailand. Seither hat Stefano Boeri weitere bepflanzte Hochhäuser folgen lassen. Mittlerweile wuchert es und türmt es sich auch grün in Eindhoven: Boeri hat für die niederländische Stadt einen Turm oder vielmehr einen vertikalen Wald mit 125 Sozialwohnungen entworfen. Im Oktober ist das Gebäude bezogen worden.

Video zum Prjoekt (Die drei kurzen Filme sind zu einem Video zusammengefügt worden.)

Wie das Hochhaus entstanden ist, und was es braucht, damit die über 10500 Sträucher, Stauden, Bäume aber auch essbare Pflanzen wie Erdbeeren in luftiger Höhe gedeihen können, erklären die Beteiligten aber auch Boeri in drei kurzen Videos von Boeris Büro. „Die Vertikale ist eine architektonische Typologie“, so Boeri. „Es ist eine Möglichkeit, Nachhaltigkeit in die Stadt zu bringen. Gleichzeitig ist es auch eine Chance, die Perspektive eines städtischen Raums zu verändern und die Stadt und ihre Skyline durch einen Filter aus Blättern zu betrachten.“ Dies verändere die Art und Weise, wie man denke.

Zudem kommen auch die Architekten von Inbo zu Wort, dem Büro in Eindhoven, mit dem Boeri in den Niederlande zusammen gearbeitet hat. Unter anderem sind Anpassungen bei der Bauweise gemacht worden: „Wir haben uns für Betonfertigteile entschieden, weil sie einige Vorteile haben“, erklärt Bart van Berlo, Projektleiter bei Inbo. Boeris erste Entwürfe hätten eine zweite Hülle vorgesehen. Der Pluspunkt bei solchen Fertigelementen sei, dass sie als Baumwanne und gleichzeitig als Aussenwand fungieren könnten. (mai)


Bosco Verticale

Quelle: Daniel Seßler, Unsplash

Der Bosco Verticale in Mailand.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.