16:03 BAUPROJEKTE

Schüür in Luzern: Stadt treibt Sanierung und Erweiterung voran

Teaserbild-Quelle: jameslee, Pixabay-Lizenz

Das Konzerthaus Schüür in Luzern soll saniert und erweitert werden, mit einem zweigeschossigen Anbau an der Nord- und Westfassade. Wegen der Coronapandemie forciert die Stadt das Projekt. Ein Baugesuch wurde bereits eingereicht.

Seit die "Schüür" 1992 in Betrieb gegangen ist, sind laut Stadt nur kleinere Umbauten und Reparaturen vorgenommen worden. Eine Sanierung dränge sich auf. Parallel dazu sollen die Konzerträume im Parterre und im Obergeschoss getrennt werden, damit dort parallel Veranstaltungen stattfinden können.

Weil das Konzerthaus während der Coronapandemie nur eingeschränkt genutzt werden kann, wollen die Stadt und der Verein Konzertzentrum Schüür möglichst bald mit den Bauarbeiten starten. Damit sie im August aufgenommen werden können, ist das Baugesuch bereits eingereicht worden; Dies, owohl der Stadtrat und das Parlament noch nicht über den Kredit für die Sanierung und Erweiterung entschieden haben. (sda/mai)


Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© Silva Maier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.