12:25 BAUPROJEKTE

Park in Zhengzhou: Weben mit Rasenstreifen

Teaserbild-Quelle: Arch-exist

Kettenfäden nennen sich die Längsfäden und Schuss die Querfäden eines gewobenen Stoffs. Letztere lieferten die Vorlage für einen verspielten kleinen Park in Zhengzhou, die Hauptstadt der Provinz Henan in China. Entworfen hat ihn das thailändische Büro Shma.

Park vor dem Le Meridien Hotel in Zhengzhou

Quelle: Arch-exist

Der kleine Park vor dem Le Meridien: Spiegelglattes Wasser und Wellen aus Rasen.

Die im Nordosten von Chinas gelegene Millionen-Metropole Zhengzhou blickt auf eine reiche Textiltradition zurück. Davon erzählt der kleine Park, den das Landschaftsarchitekturbüro Shma aus Bangkok für den Frontbereich des Fünfsterne-Hotel Meridien im Zentrum der Stadt entworfen hat: Sie besteht aus aneinander gefügten Rasenstreifen, die vom Schuss oder vielmehr von den Querfäden in einem gewobenen Textil inspiriert sind. Sie ziehen sich in einem sanftem Auf-und-Ab über den Grund und sind mit unterschiedlich gefärbtem Stahl eingefasst. Von der Strassenseite her gesehen schimmert er bronzefarben, vom Hotel aus glänzend schwarz.  Für einen weiteren Kontrast sorgt das Wasserbecken beim Hoteleingang.

Die Lüftungsschächte und Notausgang der U-Bahn wurden optisch versteckt

Allerdings hat die kleine Anlage noch einen anderen Zweck, als Hotelgäste und Passanten zum Verweilen einzuladen. Die Architekten hatten den Auftrag, sie so anzulegen, dass sich der Verkehr auf dem Hotelparkplatz und auf der Strasse nicht mehr in die Quere kommt. Eine weitere Herausforderung des Gartens war der Untergrund: Unter der Hälfte der insgesamt 6000 Qudratmeter umfassenden Grünfläche befindet sich eine neue U-Bahn-Station. Deshalb musste bei der Planung auch Rücksicht auf die massiven Strukturen unter dem Boden genommen werden, dies betraf unter anderem die Bepflanzung an sich, die nicht zu tief in Grund reichen durfte. Zudem mussten vier Lüftungsschächte und ein Notausgang in die Anlage integriert werden. Die Architekten entschieden sich, sie optisch zum Verschwinden zu bringen, indem sie sie einfach verspiegelten. (mai)

Park vor Le Meridien Hotel in Zhengzhou

Quelle: Arch-exist

Die wellenförmig angelegten Rasenstreifen....

Park vor dem Le Meridien Hotel in Zhengzhou

Quelle: Arch-exist

...sollen an den Schuss eines Gewebes erinnern.

Park vor dem Le Meridien Hotel in Zhengzhou

Quelle: Arch-exist

Ein Wasserbecken ergänzt die kleine Anlage.

85592-main_3165-1_85592_sc_v2com Kopie

Quelle: Arch-exist

Die Grünanlage von oben, mit dem Hoteleingang.

Park vor dem Le Meridien Hotel in Zhengzhou

Quelle: Arch-exist

Mit der neugestalteten Fläche vor dem Hotel sollte zudem der Verkehr auf der Strasse und der Verkehr auf dem Hotelparkplatz entflochten werden.

Park vor dem Le Meridien Hotel in Zhengzhou

Quelle: Arch-exist

Laut den Architekten ist die Grünfläche zu einem beliebten Selfie-Spot und zu einem Wahrzeichen der Umgebung geworden.

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Trimble Schweiz GmbH

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.