15:29 BAUPROJEKTE

Neue 50-Meter-Schwimmhalle für Bern

Teaserbild-Quelle: 12019, Pixabay, gemeinfrei

Im Neufeld plant die Stadt Bern eine 50-Meter-Schwimmhalle. Nun ist der Projektwettbewerb entschieden worden: Siegerprojekt wurde der Vorschlag des Teams um die Armon Semadeni Architekten aus Zürich. Läuft alles nach Plan, starten die Bauarbeiten im 2020.

Das Gebäude gliedert sich in zwei Bereiche: Ein Steg, der die Badeanlage überspannt, führt die Gäste vom Eingang her in den Garderobentrakt. Damit können sie bereits beim Betreten des Gebäudes in die Schwimmhalle blicken, die zusätzlich zum 50-Meter-Becken ein Sprung- und ein Lernschwimmbecken umfasst. Neben den verschiedenen Pools wird das Clubhaus des Tennisvereins TC Neufeld und des Hallentennisclubs Bern in den Bau integriert und mit einem eigenen Eingang versehen. Ebenfalls zur neuen Sportstätte gehören Aussentreppen, die auch als Tribüne für die angrenzenden Tennisplätze genutzt werden können.

Das Projekt besitze das Potenzial, um das vom Stadtrat geforderte energetische Leuchtturmprojekt zu werden, begründet die Direktion für Bildung, Soziales und Sport ihre Wahl in der Medienmitteilung. Denn neben einer Photovoltaikanlage auf dem Dach sollen auch im Bereich der Badetechnik „innovative Technologien“ eingesetzt werden. Zudem wurde der Glasanteil der Fassade reduziert, um ihn besser vor Wärme schützen zu können. Dennoch sind Fensterfronten grosse genug, um mit dem gewölbten Dach aus vorfabrizierten Hybrid-Elementen aus Beton und Holz für lichtdurchflutete Innenräume zu sorgen.

Die Stadt rechnet mit Investitionskosten für die Gesamtanlage von 68 Millionen Franken. - In einem nächsten Schritt wird das Projekt nun entsprechend den Empfehlungen des Preisgerichts weiterentwickelt. Danach soll es soll zusammen mit der Zonenplanänderung im Herbst nächsten Jahres dem Stadtrat und anschliessend den Stimmberechtigten vorgelegt werden. – Läuft alles wunschgemäss, können die Bauarbeiten 2020 starten. Den Betrieb aufnehmen könnte das Bad dann 2023. (mai/mgt)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Mägert G&C Bautechnik AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.