09:33 BAUPROJEKTE

Kriens fordert 8 Millionen Franken aus Bell-Areal-Aufwertung ein

Teaserbild-Quelle: PD

In Kriens soll auf dem Bell-Areal ein neuer Stadtteil mit über 500 Wohnungen entstehen. Durch die Umzonung von der Industrie- in die Wohnzone erfährt das Grundstück eine Aufwertung. Die Stadt Kriens will davon nun acht Millionen Franken abschöpfen.  

Visualisierung Überbauung auf Bell-Areal in Stadt Kriens

Quelle: PD

Visualisierung: So soll sich die Überbauung auf dem Bell-Areal in Kriens dereinst präsentieren.

Auf dem Bell-Areal sollen in den nächsten Jahren durch Neu-, Um- und Erweiterungsbauten der bestehenden Industriegebäude 520 Wohnungen und 16'000 Quadratmeter Gewerbefläche entstehen.

Die Grundeigentümerin Logis Suisse hat dazu einen Bebauungsplan erarbeitet, den der Stadtrat dem Einwohnerrat zusammen mit der nötigen Teilzonenplanänderung vorlegt, wie er am Dienstag mitteilte.

Acht Millionen Franken für Stadt

Weil das einstige Industrie-Areal aufgewertet wird, muss die Grundeigentümerin der Stadt eine Abgabe von 20 Prozent des geschaffenen Mehrwerts entrichten. Ein Gutachten habe diesen auf 40 Millionen Franken geschätzt, womit Kriens acht Millionen Franken abschöpfen werde.

Es sei nach der Pilatus Arena erst das zweite Projekt in Kriens, für das diese Pflicht geltend gemacht werden könne. Mit dem Geld will die Stadt einerseits die Wachstumskosten abfedern. Anderseits will sie 20 Prozent davon vor Ort investieren. So plant sie, den Platz am Bell-Tor an der Obernauerstrasse zu erwerben.

Anzahl Parkplätze wird auf 330 limitiert

Weiter teilt der Stadtrat mit, man habe sich beim Thema Mobilität mit der Grundeigentümerin darauf geeinigt, dass die Anzahl Parkplätze auf 330 limitiert werde. Sie seien alle in einer Tiefgarage untergebracht. Zudem sei ein Gewerbeanteil von mindestens 20 Prozent festgeschrieben worden.

6500 Quadratmeter sind für öffentliche Frei- und Grünräume vorgesehen. Der Einwohnerrat befasst sich am 9. März mit dem Bericht und Antrag. Frühester Baubeginn dürfte 2028 sein. (sda/pb)


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton Luzern?


Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

MC-Bauchemie AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.