17:13 BAUPROJEKTE

Hochwasserschutz-Projekt für Alte Aare: Kosten waren tiefer als projektiert

Teaserbild-Quelle: Yesuitus2001, transferred from de.wikipedia to Commons by Leyo using CommonsHelper., CC BY-SA 3.0

Nach rund acht Jahren sind die Bauarbeiten zum Hochwasserschutz-Projekt für die Alte Aare zwischen Lyss und Büren an der Aare beendet worden. Die Kosten waren niedriger als der projektierte Kredit von 23 Millionen Franken.

Das Projekt hat mit einer Bruttobelastung von rund 17,8 Millionen Franken und somit einer Besserstellung von 5,2 Millionen Franken abgeschlossen. Dies teilte der zuständige Wasserbauverband heute Mittwoch mit. Damit könnten den zehn Verbandsgemeinden ein Teil der geleisteten Vorinvestitionen zurückerstattet werden.

Bund und Kanton Bern beteiligten sich ebenfalls an der Finanzierung des Projekts. Grund für die geringeren Kosten war unter anderem ein reibungsloser Bauablauf, wie der Wasserbauverband der Nachrichtenagentur Keystone-SDA auf Anfrage sagte. Bei der Ausführung habe man zudem mehr Materialien vor Ort benutzen können als geplant.

Ausgelöst wurde das Projekt durch Hochwasser, das in regelmässigen Abständen Gebiete der Alten Aare zwischen Lyss und Meienried überflutete. Die Flusslandschaft der Alten Aare entstand nach der ersten Juragewässerkorrektion im 19. Jahrhundert, als die Aare durch den Hagneckkanal in den Bielersee umgeleitet wurde. (sda/mai)


Alte Aare

Quelle: Yesuitus2001, transferred from de.wikipedia to Commons by Leyo using CommonsHelper., CC BY-SA 3.0

Alte Aare in der Nähe von Aarberg. (Symbolbild)


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton Bern?


Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Fredi Stury AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.