11:56 BAUPROJEKTE

Baukonzern Implenia gewinnt neue Aufträge für 240 Millionen Franken

Geschrieben von: Stefan Schmid (sts)
Teaserbild-Quelle: zvg

Der Baukonzern Implenia konnte in der Schweiz, Deutschland und Schweden neue Aufträge einsammeln. Das gesamte Auftragsvolumen beträgt 240 Millionen Franken. Die Aufträge betreffen sowohl Hochbau- als auch Tiefbausegmente.

Datenzentrum in Dielsdorf

Quelle: zvg

Das Unternehmen Green lässt in Dielsdorf ZH auf dem Metro-Campus zwei neue Rechenzentren bauen.

Die Schweizer Datacenter-Anbieterin Green hat Implenia mit dem Neubau von zwei weiteren Hochleistungs-Rechenzentren für den Green Metro-Campus in Dielsdorf ZH beauftragt. Implenia erstellte für Green bereits das erste von drei Rechenzentren in Dielsdorf und baut aktuell das zugehörige Bürogebäude auf dem Areal, wie Implenia mitteilt. 

Für eine Vorsorge-Einrichtung realisiert der Baukonzern ausserdem als Totalunternehmer eine Wohnüberbauung im Kanton Zürich. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 100 Millionen Franken. Das Projekt startet im April 2024 und wird voraussichtlich bis Sommer 2027 dauern.

Geschäftshaus in Karlsruhe

Quelle: zvg

Visualisierung: Eine Fassade aus besonders hellem Naturstein beim Geschäftshaus in Karlsruhe soll dazu beitragen, das Mikroklima im Quartier zu verbessern.

In Karlsruhe betrifft der Auftrag einen Neubau mit Retail-Flächen, Büros sowie Co-Working- und Gastronomieflächen. In innerstädtischer Lage wurde Implenia als Generalunternehmer mit dem Rückbau, Spezialtiefbauarbeiten sowie der Erstellung der Baugrube beauftragt. Die Fertigstellung des Projekts ist für Mitte 2026 geplant.

Ersmark-Eisenbahntunnel in Schweden

Von der schwedischen Verkehrsbehörde hat Implenia den Auftrag für die Planung und den Bau des Tunnels Ersmark im Norden von Schweden erteilt. Das Projekt umfasst einen 1,6 Kilometer langen Tunnel zwischen Fäboberget und Ersmarksberget sowie einen Servicetunnel, wie es in der Mitteilung heisst. Die Arbeiten beginnen nächsten Mai und werden voraussichtlich zwei Jahre dauern. 

Der Ersmark-Tunnel ist Teil der Norrbotnia-Linie, einer 270 Kilometer langen neuen Eisenbahnstrecke zwischen Umeå und Luleå. Die neue Bahnlinie ermöglicht kürzere Reisezeiten und die bessere Anbindung eines dicht besiedelten Gebiets an das übrige Europa. Implenia hat sich vor Jahren bei einer strategischen Neuausrichtung dazu entschlossen, sich auf grosse und komplexe Projekte zu konzentrieren. (mgt/sts)

Geschrieben von

Redaktor Baublatt

Seine Spezialgebiete sind wirtschaftliche Zusammenhänge, die Digitalisierung von Bauverfahren sowie Produkte und Dienstleistungen von Startup-Unternehmen.

E-Mail

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Klimaschutz und CO₂-Kompensation KliK

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.