18:05 BAUPROJEKTE

Allreal plant 17 Doppeleinfamilienhäuser in Riehen BS

Teaserbild-Quelle: Allreal

In Riehen plant Allreal  17 Doppeleinfamilienhäuser zum Verkauf als Wohneigentum und führte dazu einen Studienauftrag mit drei Basler Architekturbüros durch. Die Buol Zünd Architekten BSA konnten die Jury schliesslich überzeugen. -  Das Investitionsvolumen beträgt rund 53 Millionen Franken.

Der Vorschlag der Buol Zünd Architekten habe die Aufgaben aus dem Studienauftrag aus Sicht der Fachjury am besten gelöst und offenbare das grösste Potenzial, schreibt die Allreal in ihrer Medienmitteilung. Insgesamt sei trotz den hohen und klar definierten Anforderungen eine grosse Vielfalt an Lösungen entstanden, die sehr differenziert auf die komplexe Situation reagierten.

Baueingabe und Baubeginn sind für kommendes Jahr geplant. Wie es weiter heisst, sollen die ersten Häuser im Holzelementbau und Minergie-Eco-Standard sollen ab 2024 für bezugsbereit sein.

Allreal hatte das Grundstück im 2019 erworben. Im Rahmen der Planung legte die Gemeinde Riehen laut Allreal viel darauf, dass Naturschonflächen geschaffen werden und ein Teil des Baumbestandes erhalten bleibt. Diese Vorgaben seien auch als Teil des Studienauftrags berücksichtigt worden. (mgt/mai)

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.