15:19 BAUPROJEKTE

Ab nächster Woche wird der Weissensteintunnel saniert

Teaserbild-Quelle: music4life, Pixabay

Nächste Woche starten die Sanierungsarbeiten am Weissensteintunnel. Gleichzeitig erneuert die BLS sieben Bahnhöfe, zwei Viadukte und die Gleise auf der Bahnstrecke zwischen Solothurn und Moutier. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2025. Der Tunnel bleibt so lange gesperrt.

Der Zustand des Weissensteintunnels sei schlecht, hält die BLS in ihrer Medienmitteilung fest. Damit er auch die kommenden 25 Jahre genutzt und die Bahnstrecke Solothurn-Moutier erhalten werden kann, hat der Bund nun entschieden den Tunnel zu sanieren: Weil das Gewölbe, die Tunnelsohle und die Entwässerung des Tunnels sind laut BLS teilweise beschädigt sind, muss das Gewölbe auf einzelnen Abschnitten verstärkt oder je nachdem auch komplett ersetzt werden. Zudem werden sowohl Fahrbahn, als auch Fahrleitung und Tunnelentwässerung neu gebaut. - Dazu wird der Tunnel gesperrt. 

Parallel zu den Sanierungsarbeiten wird auch die Bahnstrecke insgesamt erneuert: Sieben Bahnhöfe und Haltestellen werden behindertengerecht umgebaut. Des Weiteren erneuert die BLS das Natursteinmauerwerk des Geisslochlochviadukts und versieht das Viadukt mit neuen Stahlbrücken. Und beim Corcellesviadukt wird ebenfalls das Naturstinmauerwerk erneuert. Zudem werden verschiedene Streckenabschnitte mit neuen Gleisen ausgerüstet. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2025. 

Umfahrung via Thalbrücke und Oensingen 

Während der Bauarbeiten wenden die Züge von Solothurn her in Oberdorf SO. Zwischen Moutier und Gänsbrunnen verkehren Ersatzbusse. Von Gänsbrunnen führt eine Postautolinie nach Thalbrücke oder Oensingen, wo die Reisenden auf den Zug umsteigen können. Alle Fahrausweise, die auf der Bahnstrecke Moutier–Solothurn gültig sind, gelten während den Bauarbeiten auch für die Umfahrung via Thalbrücke und Oensingen.   (mgt/mai)

Hier gehts zur Website des Projekts: www.bls.ch

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Brun Marti Dytan AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.