09:02 BAUPRAXIS

Sanierung in der Zürcher Altstadt: Im Dörfli ist Geduld gefragt

Geschrieben von: Ben Kron (bk)
Teaserbild-Quelle: Ben Kron

Das Zürcher Nieder- und Oberdorf erhält neue Wasserrohre, Elektrokabel und Gasleitungen. Wegen dem knappen Platz im Altstadtquartier, das zudem im Sommer für den Tourismus frei sein muss, erfolgen die Arbeiten in fünfzehn zeitlich versetzten Etappen. Bis 2028 wird das «Dörfli» deshalb zur Dauerbaustelle. 

BB_2403_Niederdorf_14

Quelle: Ben Kron

Bauarbeiten ohne Absperrungen: Dank ausgeklügeltem Sicherheitskonzept und erfahrenem Personal auf der Baustelle möglich.

Baustellen sind Arbeitsplätze mit erhöhtem Unfallrisiko. Deshalb bleiben sie in der Regel abgesperrt; nur befugte Personen haben Zutritt. Und auch die nur mit der branchenüblichen Schutzausrüstung: Sicherheitsschuhe, Helm und Leuchtweste sind das Minimum. Doch auf der Baustelle im Zürcher Nieder- und Oberdorf ist alles anders: Fussgängerinnen und Fussgänger laufen unmittelbar neben Baugruben und an Baumaschinen vorbei. Die Männer und Frauen auf der Baustelle müssen ihre Arbeit immer wieder unterbrechen, um Personen passieren zu lassen.

Die Platzverhältnisse waren und sind die grösste Herausforderung bei diesem Vorhaben. Das Niederdorf erfährt umfangreiche Erneuerungs- und Sanierungsarbeiten: Neue Wasserrohre, Elektrokabel und Gasleitungen kommen in den Untergrund, dazu teilweise neue Hausanschlüsse. Die bestehenden Leitungen sind, je nach Medium, zwischen 40 und 100 Jahre alt.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton Zürich?


Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Hultafors Group Switzerland AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.