16:12 BAUPRAXIS

Flughafen Zürich: Sanierung der Schallschutzhalle dauert mehrere Monate

Teaserbild-Quelle: Flughafen Zürich AG

Die Schallschutzhalle am Flughafen Zürich muss kurzfristig aufwendig saniert werden und ist deshalb während mehrerer  Monate ausser Betrieb. Triebwerkstandläufe finden während dieser Zeit draussen statt.

Schallhschutzhalle am Flughafen Zürich

Quelle: Flughafen Zürich AG

Weltweit gibt es nur wenige Schallschutzhallen in der Art wie jene am Flughafen Zürich.

Während eines Triebwerkstandlaufes Anfang Dezember hatte sich in der Schallschutzhalle am Flughafen Zürich Isolationsmaterial von den Innenwänden gelöst. Zurzeit wird die Ursache dafür noch analysiert. Parallel dazu läuft die Planung der Instandsetzung, damit die Halle schnellstmöglich wieder in Betrieb genommen werden kann.

Weil eine grosse Fläche der schallabsorbierenden Konstruktion zerstört worden ist, wird es laut Medienmitteilung der Flughafen Zürich AG allerdings mehrere Monate dauern, bis die Halle vollständig wieder hergestellt ist. Dies unter anderem, weil die defekten Teile aufgrund der Erkenntnisse aus der ingenieurtechnischen Untersuchung neu konstruiert und schlussendlich montiert werden.

Triebwerkstandläufe im Freien

Bis die Halle wieder funktionsfähig ist, müssen Triebwerkstandläufe im Freien durchgeführt werden. Die Flughafen Zürich AG tue ihr Mögliches, damit geplante Standläufe tagsüber erfolgten, heisst es weiter. Unplanmässige Standläufe werden in Ausnahmefällen auch in den Nachtstunden nötig sein.

Wann genau die Schallschutzhalle wieder zur Verfügung steht, ist noch unklar. Die Zürich Flughafen AG schreibt, hängt dies vom Verlauf der Untersuchung, der Neukonstruktion und der Materialbeschaffung ab.

Die Schallschutzhalle soll die Anwohner vor Lärmimmissionen durch Triebwerkstandläufe schützen und ist 2014 gebaut worden. (mai/mgt)


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton Zürich?


Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.