17:09 BAUMARKT

Kooperation im Spezialtiefbau

Das traditionsreiche Familienunternehmen Avesco AG mit Sitz in Langenthal BE übernimmt per 1. Oktober 2017 den Vertrieb und Kundendienst für die Produkte der Bauer Maschinen GmbH in der Schweiz und Liechtenstein.

Die deutsche Firma stellt seit den sechziger Jahren die gesamte Palette an Geräten für den Spezialtiefbau her. Dies umfasst (Dreh-) Bohrgeräte, Seilbagger, Tiefenrüttler, Schlitzwandfräsen, Fräs- / Mischeinheiten, Greifersysteme, Rammgeräte, Misch-, Pump- und Trenntechnik sowie Bohrzubehör.

Durch die Zusammenarbeit erhält der Schweizer Kunde komplette Lösungen aus einer Hand. Da auch der Ersatzteildienst von der Avesco AG übernommen wird, profitieren die hiesigen Bauer-Kunden von der zentralen Lage und den vier Stützpunkten. Der Support und das Ersatzteilhandling werden einfacher. Ausserdem wird es einen Mietpark zum Überbrücken von Auslastungsspitzen geben. Fahrtrainings am Simulator und weitere Schulungsmöglichkeiten sowie eine kostenfreie Beratung durch die Bautechnikberater sind möglich. Diese sind auf das Bohren spezialisiert.

Tel. 0848 832 832
www.avesco.ch

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.