10:06 BAUBRANCHE

Trotz Federer: Tennishalle stösst in Basel auf Widerstand

Teaserbild-Quelle: TC Old-Boys/Stich & Oswald

Bei der Sportanlage Schützenmatte soll die erste Tennishalle in Basel entstehen. Die Baubewilligung wurde bereits erteilt. Doch Anwohner wollen das Projekt juristisch weiter bekämpfen.

Tennishalle Basel

Quelle: TC Old-Boys/Stich & Oswald

Visualisierung: So soll der neue Tenniskomplex des TC Old Boys aussehen.

Roger Federers Stammverein, der TC Old Boys in Basel, will bei der Sportanlage Schützenmatte für rund 7 Millionen Franken eine Tennishalle bauen. Der Star will laut dem Verein einen «substanziellen Beitrag» an das Projekt leisten. Ein Platz soll seinen Namen tragen. Auch der Ex-Tennisprofi Marco Chiudinelli setzt sich für das Bauvorhaben ein.

Einsprachen abgewiesen

Doch im benachbarten Einfamilienhaus-Quartier stiessen die Pläne von Anfang an auf Opposition. 29 Anwohner erhoben Einsprache. Nach einigen Projektanpassungen wies das Basler Bauinspektorat im vergangenen August die Einsprachen ab und erteilte die Baubewilligung.

Doch die Anwohner setzten ihren Kampf fort und riefen die Baurekurskommission an, die dieser Tage eine Begehung vornahm. Wenn der Rekurs abgewiesen wird, wollen die Anwohner vor das Verwaltungsgericht ziehen, wie die «bz Basel» meldet.

«Die Halle wird ein Klotz»

Die Halle werde ein «Klotz», der ihnen das Licht und die Luft wegnehme, werden Anwohner zitiert. Die Halle soll gemäss dem Bericht 7,5 Meter hoch werden, die Scheinwerfer 20 Meter. Zudem werden Lärm von den Plätzen auf dem Dach der Halle und blendendes Licht von den Scheinwerfern befürchtet.

Verhandlungen zwischen den Anwohnern und dem TC Old Boys endeten ergebnislos. Der Tennisclub hat nach eigenen Angaben alles getan, um den Anwohnern entgegenzukommen. Man könne die Halle nun mal nicht durchsichtig machen. Der Neubau, eine Art Holzpavillon, werde sich «elegant in die Schützenmatte mit ihren Wiesen und Alleen einordnen». Den Gesamtleistungswettbewerb hat das junge Architekturbüro Stich & Oswald gewonnen.

Für den Tennis-Nachwuchs

Das bebaute Areal auf der Schützenmatte soll rund 40 mal 80 Meter umfassen und zwei der bestehenden Sandplätze einschliessen. Vorgesehen sind vier Plätze im Gebäude und weitere vier Tenniscourts auf dem Dach. Es wäre die erste Tennishalle in Basel. Die neue Infrastruktur soll vor allem dem Nachwuchs zugutekommen. Beim TC Old Boys trainieren 300 Juniorinnen und Junioren. Bei Regen oder im Winter müssen sie heute in Hallen in der Region ausweichen. (mgt)

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge sowie weitere Hintergrundartikel zum Thema gesammelt. Die Ausgabe stellt neben anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.