08:23 BAUBRANCHE

Schweizer Wirtschaft: Wachstum schwächer

Teaserbild-Quelle: Archiv Baublatt

Das Wachstum der Schweizer Wirtschaft hat sich im zweiten Quartal leicht abgeschwächt. Dies meldet das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco).

Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco)

Quelle: Archiv Baublatt

Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco), Eingang

Nachdem die Schweizer Wirtschaft im ersten Quartal 2019 ein Wachstum von 0,4 Prozent aufwies, nahm das Bruttoinlandprodukt (BIP) im zweiten Jahresviertel nur noch um 0,3 Prozent zu.

Gemäss dem Seco entwickelten sich sowohl die Inland- wie auch die Auslandnachfrage schwach und somit im Einklang mit anderen europäischen Ländern. Gegenüber dem zweiten Quartal 2018 lag das Wachstum bei 0,2 Prozent. Diese Werte liegen immerhin im Rahmen der Erwartungen der Experten, die einen Wert von 0,0 bis 0,4 Prozent Zunahme vorausgesagt hatten.

Baugewerbe fast unverändert

Die Bauinvestitionen gingen leicht um 0,1 % zurück, womit auch die Wertschöpfung im Baugewerbe fast unverändert blieb (+0,1 %) kaum mehr an. Einen recht deutlichen Rückgang verbuchten die Ausrüstungsinvestitionen (−1,0 %), wobei abermals weniger in Maschinen investiert wurde.

Im Unterschied zu anderen europäischen Ländern trug der Industriesektor im zweiten Quartal massgeblich zum BIP-Wachstum bei: Das verarbeitende Gewerbe legte um 1,3 % zu, wobei vor allem die Chemie- und Pharmabranche ihre Umsätze steigerten. (SDA/bk)

Droht eine Rezession?

Eric Scheidegger, Leiter der Direktion für Wirtschaftspolitik des Seco, und Philippe Küttel, Leiter der Sektion Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung des Bundesamtes für Statistik, erläutern im Laufe des Vormittags die aktuellen BIP-Zahlen und die Konjunkturlage. Dabei wird auch der Einfluss von internationalen Sportereignissen auf das Bruttoinlandprodukt der Schweiz diskutiert.

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Albanese Baumaterialien AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.