15:10 BAUBRANCHE

Projekte für den Prix Acier 2021 gesucht

Teaserbild-Quelle: Angel Gomez, Unsplash

Nächstes Jahr ist es wieder soweit: Das Stahlbau Zentrum Schweiz (SZS) vergibt in Kooperation mit „metal.suisse“ den Schweizer Stahl- und Metallbaupreis Prix Acier und den Prix Axier Student Award. Projekt können ab sofort eingereicht werden. Die Verleihung findet kommenden Oktober in Bern statt.

Messe Basel (Detail)

Quelle: Angel Gomez, Unsplash

Das SZS und sucht zusammen mit "metal.suisse" innovative Stahlbauten.

Ausgezeichnet werden sollen Projekte, die exemplarisch für die architektonische Qualität und die Leistungsfähigkeit des Stahl- und Metallbaus stehen. Zudem sollen sie sich durch einen kreativen und der wirtschaftliche Umgang mit Stahl auszeichnen sowie technisch innovativ sein. WIe das SZS mitteilt, will man mit dem Prix Acier insbesondere auch die Zusammenarbeit zwischen Bauherrschaft, Architekten, Ingenieuren und Stahlbauunternehmen würdigen. – Vergeben wird Prix Acier  seit 2005 statt und 2021 wird er zum achten Mal verliehen.

Die eingereichten Projekte werden von einer vom SZS einberufene nFachjury beurteilt. Als Jurypräsidentin amtet Astrid Staufer. DIe Architektin ETH BSA SIA ist unter anderem Professorin an der TU Wien und Leiterin Institut Konstruktives Entwerfen an Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW.

Zulassungsbedingungen

Zugelassen sind schweizweit alle Architektur-, Ingenieur- und Planungsbüros sowie Stahl- oder Metallbauunternehmen.

Das eingereichte Projekt darf Mitte Mai 2021 nicht älter als vier Jahre sein. Oder es muss bis spätestens zu diesem Zeitpunkt fertig gestellt sein. Zudem müssen Bauten im Inland zwingend von einer Schweizer Stahlbauunternehmung ausgeführt worden sein.

Sofern Schweizer Planer oder Unternehmen namhaft daran beteiligt sind, werden auch Bauten im Ausland werden berücksichtigt.

Prix Acier Student Award 2021
für Master-, Bachelor- oder Semesterarbeiten

Mit dem Prix Acier Student Award wollen das SZS und die „metal.suisse“ als Ergänzung zum Prix Acier Studenten der Architektur sowie des Bauingenieurswesen fördern. Teilnehmen dürfen angehende Architektinnen und Ingenieure, die in den Studienjahren 2019/20 und/oder 2020/21 an einer Schweizer Hochschule eingeschrieben gewesen sind.

Eingereicht werden können Master-, Bachelor- oder Semesterarbeiten, die in dieser Zeit entstanden. Es sind mehrere Arbeiten pro Teilnehmerin oder Teilnehmer zulässig. Bewertet werden Pläne, technische Berichte und Visualisierungen. Voraussetzung ist, dass Stahl für das Tragwerk oder einen massgeblichen Teil des Bauwerks in überzeugender Weise eingesetzt wird. Die architektonischen Qualitäten, die technische Leistungsfähigkeit und die Ressourceneffizienz von Stahl als Baumaterial stehen dabei im Vordergrund.

Die siebenköpfige Student-Award-Jury wird präsidiert von Alain Nussbaumer, Prof. Dr. dipl. Ing. EPFL SIA, Professor für Stahlbau am Resilient Steel Structures Laboratory RESSLab der EPFL. (mgt/mai)

Termine und Infos


  • Prix Acier: Abgabe Unterlagen ab sofort bis Freitag, den 14. Mai 2021
  • Prix Acier Student Award: Abgabe Unterlagen ab sofort bis Freitag, den 13. August 2021
  • Preisverleihung: Donnerstag, den 7. Oktober 2021 am steelday+ in Bern

Weitere Informationen auf https://steelpromotion.ch/prixacier

Anzeige

Dossier

Das Corona-Virus und die Baubranche

Das Corona-Virus und die Baubranche

Das Corona-Virus hat die Schweiz fest im Griff. Das Thema ist allgegenwärtig, kaum jemand kommt daran vorbei. Auch nicht die Baubranche. In diesem Dossier sammeln wir alle wichtigen baurelevanten Meldungen: Von Baustellenschliessungen, über wirtschaftliche Prognosen bis hin zu ausführlichen Hintergrund-Artikeln zu rechtlichen Auswirkungen für Baufirmen.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.