22:21 BAUBRANCHE

Pritzkerpreis für David Chipperfield: Architekt und „Hüter des kulturellen Erbes“

Teaserbild-Quelle: Pritzker Prize

David Chipperfield wird mit dem diesjährigen Pritzkerpreis geehrt. Die Jury der wohl renommiertesten Architekturauszeichnung begründete ihre Wahl mit der Zurückhaltung, die Chipperfields Projekten eigen ist, und damit, dass er seine Bauten jeweils in einen Kontext der Geschichte und der Kultur ihrer Umgebung stellt.

David Chipperfield

Quelle: Pritzker Prize

Mit David Chipperfield geht der Pritzker-Preis zum fünften Mal ins Vereinigte Königreich, zuvor waren es James Stirling (1981), Norman Foster (1999), Zaha Hadid (2004) und Richard Rogers (2007).

Auf den allerersten Blick erkennbare David-Chipperfield-Gebäude gibt es kaum, dafür aber unterschiedliche Bauten, die Chipperfield auf den jeweiligen Kontext abgestimmt hat.  Die Jury des Pritzker-Preises lobt die zurückhaltende Architektur des Briten. In einer Welt, in der viele Architekten in einem Auftrag eine Gelegenheit sähen, ihr eigenes Portfolio zu erweitern, begegne er jedem Projekt mit einem spezifischen Ansatz, den er mit Präzision und grosser Sorgfalt ausgewählt habe, sagt Alejandro Aravena, Jurypräsident und Träger des Pritzker-Preises 2016.

Kunsthaus in Zürich

Chipperfields Werk ist umfangreich. Insgesamt hat er über einhundert Bauten entworfen. Sie reichen von Wohn- und Verwaltungsbauten über Museen bis hin zu Stadtplanungsprojekten. Darunter ist auch die Erweiterung des Kunsthauses Zürich: Er stellte dem 1910 eröffneten Bau von Karl Moser  ein Gebäude mit Kalksteinfassade gegenüber, das einen Bezug zum alten Bau setzt. Sein Inneres ist von gelblichem Recyclingbeton, von Holz und Messingelementen geprägt, während die Eingangshalle wie jene des Moserbaus mit Bodenplatten aus weissgrauem Marmor versehen.

Zu den ebenfalls jüngeren Projekten gehören die Sanierung von Mies van der Rohes 2021 wiedereröffneter Neuen Nationalgalerie in Berlin und die Restaurierung sowie Neuausrichtung der Alten Prokuratien in Venedig, dem Sitz der venezianischen Baubehörde, die allerdings dann im 16. Jahrhundert in die Neuen Prokuratien vis-à-vis gezogen war. Seit letztem Frühling beherbergt der Bau, dessen Anfänge ins 12. Jahrhundert zurückreichen, ein Museum und steht somit dem Publikum offen.

„Städte tragen Geschichte in sich“

Weitere Bauten Chipperfields sind der Hauptsitz von BBC Scotland in Glasgow (2007), der Campus Joachimstrasse in Berlin (2013), der One Pancras Square in London (2013), der Masterplan für die Royal Academy ebenfalls in London (2018), die Inagawa Kapelle und das Besucherzentrum im japanischen Hyogo (2017) sowie das Besucherzentrum der Berliner Museumsinsel (2019).

Als Architekt sei er in gewisser Weise der „Hüter von Bedeutung, Erinnerung und kulturellem Erbe“, erklärt Chipperfield seine Arbeit. „Städte tragen Geschichte in sich, und Architektur ist ab einem bestimmten Zeitpunkt ein historisches Zeugnis“, sinniert er. „Städte haben eine Dynamik, sie stehen also nicht einfach da, sondern entwickeln sich weiter. Im Zuge dieser Entwicklung werden Gebäude abgerissen und durch Neue ersetzt. Das Konzept, nur Beste zu bewahren, genügt nicht. Vielmehr geht es auch darum, den Charakter und die Eigenschaften zu bewahren, die den Reichtum der Entwicklung einer Stadt ausmachen." (mai)

Alte Prokuratien in Venedig, 2022

Quelle: ichard Davies

Alte Prokuratien in Venedig, 2022

Alte Prokuratien in Venedig, 2022

Quelle: Richard Davies

Alte Prokuratien in Venedig, 2022

Alte Prokuratien in Venedig, 2022

Quelle: Richard Davies

Alte Prokuratien in Venedig, 2022

Hoxton Press in London, 2018

Quelle: Simon Menges

Hoxton Press in London, 2018

Hoxton Press in London, 2018

Quelle: Simon Menges

Hoxton Press in London, 2018

James-Simon-Gallerie in Berlin (2018)

Quelle: Simon Menges

James-Simon-Gallerie in Berlin (2018)

James-Simon-Gallerie in Berlin (2018)

Quelle: Simon Menges

James-Simon-Gallerie in Berlin (2018)

Hauptsitz von Amorepacific in Seoul (Südkorea), 2017

Quelle: Noshe

Hauptsitz von Amorepacific in Seoul (Südkorea), 2017

Hauptsitz von Amorepacific in Seoul (Südkorea), 2017

Quelle: Noshe

Hauptsitz von Amorepacific in Seoul (Südkorea), 2017

Hauptsitz von Amorepacific in Seoul (Südkorea), 2017

Quelle: Noshe

Hauptsitz von Amorepacific in Seoul (Südkorea), 2017

Hauptsitz von Amorepacific in Seoul (Südkorea), 2017

Quelle: Noshe

Hauptsitz von Amorepacific in Seoul (Südkorea), 2017

Inagawa Friedhof, Kapelle und Besucherzentrum in Hyogo (Japan), 2017

Quelle: Keiko Sasaoka

Inagawa Friedhof, Kapelle und Besucherzentrum in Hyogo (Japan), 2017

Inagawa Friedhof, Kapelle und Besucherzentrum in Hyogo (Japan), 2017

Quelle: Keiko Sasaoka

Inagawa Friedhof, Kapelle und Besucherzentrum in Hyogo (Japan), 2017

The Hepworth Wakefield (Museum) in West Yorkshire (Vereinigtes Königreich) 2011

Quelle: Iwan Baan

The Hepworth Wakefield (Museum) in West Yorkshire (Vereinigtes Königreich) 2011

The Hepworth Wakefield (Museum) in West Yorkshire (Vereinigtes Königreich) 2011

Quelle: Iwan Baan

The Hepworth Wakefield (Museum) in West Yorkshire (Vereinigtes Königreich) 2011

The Hepworth Wakefield (Museum) in West Yorkshire (Vereinigtes Königreich) 2011

Quelle: Iwan Baan

The Hepworth Wakefield (Museum) in West Yorkshire (Vereinigtes Königreich) 2011

America’s Cup Gebäude "Veles e Vents" in Valencia, Spanien (2006)

Quelle: Christian Richters

America’s Cup Gebäude "Veles e Vents" in Valencia, Spanien (2006)

America’s Cup Gebäude "Veles e Vents" in Valencia, Spanien (2006)

Quelle: Christian Richters

America’s Cup Gebäude "Veles e Vents" in Valencia, Spanien (2006)

River and Rowing Museum, 199, Henley-on-Thames (Vereinigtes Köndigreich)

Quelle: Richard Bryant / Arcaid

River and Rowing Museum in Henley-on-Thames (Vereinigtes Köndigreich) 1999

BBC Scotland Hauptsitz in Glasgow (Vereinigtes Köndigreich), 2007

Quelle: Christian Richters

BBC Scotland Hauptsitz in Glasgow (Vereinigtes Köndigreich), 2007

BBC Scotland Hauptsitz in Glasgow (Vereinigtes Köndigreich), 2007

Quelle: Ute Zscharnt für David Chipperfield Architects

BBC Scotland Hauptsitz in Glasgow (Vereinigtes Königreich), 2007

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

NOE Schaltechnik GmbH

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.