08:01 BAUBRANCHE

NEVARIS auf der BAU 2023 in München

Teaserbild-Quelle: NEVARIS, Bremen.

Vom 17. bis zum 22. April wird der Bausoftwarehersteller NEVARIS an der BAU 2023 gemeinsam mit «123erfasst» seine Softwarelösungen präsentieren. In der Halle C5 am Stand 322 stellen beide Marken ihre Produkte «NEVARIS Finance», «NEVARIS Build», «Success X», «123erfasst», «Design2Cost» sowie den «openBIM-Workflow mit NEVARIS» vor. 

Nevaris an der Bau 2023 München

Quelle: NEVARIS, Bremen.

NEVARIS und «123erfasst» sind erstmalig auf dem neu konzipierten Gemeinschaftsstand der Nemetschek Group vertreten.

An den sechs Messetagen wird es jeweils zwei Live-Vorträge von NEVARIS und «123erfasst» geben. Darüber hinaus sind die verschiedenen Softwarelösungen an mehreren Arbeitsplätzen vor Ort installiert, an denen versierte Kolleg:innen die Fragen interessierter Messegäste beantworten. Ebenfalls wird in München die Geschäftsführung von NEVARIS und «123erfasst» vertreten sein. 

openBIM-tauglich, flexibel und agil planen: NEVARIS und «123erfasst». 

Auf der Branchenleitmesse BAU 2023 feiert das BIM-Modul in «NEVARIS Build» Deutschlandpremiere. Der Prozess vom Planungsmodell bis zur LV-Erstellung wird nun durchgängig BIM-konform. In Österreich in «Success X» bereits seit letztem Jahr im Einsatz, wird es in der Version 2024 in Deutschland ebenfalls in «NEVARIS Build» verfügbar sein. 

Damit wird die Software openBIM-tauglich und softwareübergreifend im BIM-Planungsprozess einsetzbar. Über die IFC-Schnittstelle können Autorensoftware wie Archicad, Allplan oder Vectorworks aus dem eigenen Konzern, aber ebenso Fremdsoftware anderer Anbieter optimal im AVA-Prozess eingebunden werden.

Auch in «NEVARIS Finance» gibt es wichtige Neuerungen. Mit der Umstellung auf die Version Microsoft Dynamics 365 BC 200 kommt nun der Modern Client (Webclient) zum Einsatz. Er löst den bekannten Desktop-Client ab und bringt viele grundlegende technologische Neuerungen mit sich. Damit ist die wichtige Flexibilität, Agilität und Schnelligkeit in einer sich stetig verändernden Arbeitswelt gegeben. 

«123erfasst» stellt erstmals das neue Preis- und Produktmodell vor. Ab April 2023 gibt es eine kostenlose Basis-Version für kleine Bau- und Handwerksunternehmen. Bis zu 10 Mitarbeitende (in Abhängigkeit des gewählten Modules) können «123erfasst» dann kostenfrei und zeitlich unbegrenzt nutzen. 

Team von NEVARIS und 123erfasst

Quelle: NEVARIS, Bremen.

Das gesamte Team von NEVARIS und «123erfasst» freut sich auf das Messe-Highlight der Baubranche in diesem Jahr.

Stärken bündeln. Symbiosen entwickeln. Gemeinsamen Nutzen schaffen.

Die Nemetschek Group nutzt die BAU 2023, um gemeinsam mit den 10 Tochterunternehmen ALLPLAN, Bluebeam, CREM Solutions, dRofus, FRILO, Graphisoft, NEVARIS, SCIA, Solibri und Vectorworks einen Überblick über ihre Lösungen für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit entlang des gesamten Baulebenszyklus zu geben. 

Die Marken präsentieren sich dabei erstmals auf einem eindrucksvollen Gemeinschaftsstand unter dem Dach der Nemetschek Group in der Halle C5 am Stand 322. Sie setzen dabei nach wie vor ihre individuellen Akzente. 

Ruth Schiffmann, Geschäftsführerin von NEVARIS, schaut der BAU 2023 erwartungsvoll entgegen: «Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit der Nemetschek Group auszustellen und unsere Kräfte noch mehr zu bündeln. Unsere NEVARIS- und ‹123erfasst›-Programmlösungen sind dabei wichtige Elemente für eine ganzheitliche Lebenszyklusbetrachtung, bei der wir eng mit der gesamten Gruppe – vor allem aber mit unseren Kundinnen und Kunden – zusammenarbeiten wollen!»  

Weitere Informationen zu NEVARIS und «123erfasst» finden Interessierte unter:
www.nevaris.com sowie www.123erfasst.de

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Gurtner Baumaschinen AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.