09:02 BAUBRANCHE

Monatsstatistik Januar 2021: Fulminanter Start ins Jahr

Teaserbild-Quelle: Stefan Schmid

Das Schweizer Bauhauptgewerbe beginnt das Jahr imposant und legt eine gute Basis für die künftige Bautätigkeit. Die anhand von Gesuchen ermittelte Bausumme erhöhte sich im Januar gegenüber dem Vorjahresmonat gesamthaft um 22,2 Prozent. 

Wohnbau Zürich Nord

Quelle: Stefan Schmid

Der Kanton Zürich verzeichnete erneut ein starkes Wachstum der Bausumme. Damit ist eine gute Basis gelegt für die künftige Bautätigkeit.

Auch wurden 4,8 Prozent mehr Gesuche registriert. Auf eine Wachstumsphase deutet der gleitende Dreimonatsdurchschnitt, der gegenüber dem Vorjahresmonat um 22,6 Prozent zulegte.

Massive Nachholeffekte im Tessin

Bei den einzelnen Sprachregionen sticht vor allem das Januarergebnis im Tessin heraus. Dort wurde die geplante Bausumme auf mehr als das Dreifache des Zehnjahresdurchschnitts ausgeweitet. Die Zunahme bei den Gesuchen blieb aber im Rahmen. 

Gut ins Jahr gestartet ist auch die Deutschschweiz, wo sich die Summe gesamthaft um 18,2 Prozent erhöhte (Gesuche: +9,5%). Der Kanton Zürich konnte das gute Ergebnis des Vormonats sogar leicht übertreffen (+27,0%). Noch besser schlägt sich der Kanton Aargau mit einem Plus von 42,7 Prozent (Vormonat: +47,9%), während Bern nach einem guten Dezember (+25,9%) ins Minus abrutschte (-36,3%). 

Im Dezember befeuerten vor allem die grossen Bauregionen das Wachstum sowie Nidwalden, Solothurn und Schwyz. Mit hohen Wachstumsraten haben sich im Januar weitere Kantone eindrücklich zurückgemeldet, etwa Glarus, Schaffhausen und Basel-Land.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Autoren

Redaktor Baublatt

Seine Spezialgebiete sind wirtschaftliche Zusammenhänge, die Digitalisierung von Bauverfahren sowie Produkte und Dienstleistungen von Startup-Unternehmen.

E-Mail

Anzeige

Monatsstatistiken

Das Baublatt informiert regelmässig über den Baukonjunkturverlauf. Mit Blick auf die Schweizer Bauwirtschaft analysieren wir die jeweiligen Monatsergebnisse in den Bereichen Baugesuche (Anzahl und geplante Bausumme) und Submissionen.

Dossier

Interview-Serie «Chefsache»
© fill / pixabay.com / public domain ähnlich

Interview-Serie «Chefsache»

In der Interview-Serie «Chefsache» nehmen bekannte Exponenten der Bauwirtschaft in loser Folge Stellung zu Fragen rund um das Thema Führung. Alle Teilnehmer erhalten die gleichen 20 Fragen, von denen sie zwölf auswählen und schriftlich beantworten können.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.