17:16 BAUBRANCHE

Löhne nicht durch Digitalisierung beeinträchtigt?

Teaserbild-Quelle: Franck V, unsplash

Die Beschäftigungssituation und das Lohnniveau werden nicht durch die zunehmende Digitalisierung gefährdet. Dieses Fazit zieht der Bundesrat in einem Bericht zu einer Perspektivstudie.

Den Bericht hatte das Parlament verlangt. Untersucht werden sollte damit, wie sich die Robotisierung, künstliche Intelligenz und die Digitalisierung sowohl auf das Steuerwesen als auch auf die Finanzierung der Sozialversicherungen auswirken. Der Bundesrat kommt zum Schluss, dass die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft zurzeit keine negativen Auswirkungen auf die Beschäftigungssituation und die Löhne in der Schweiz habe. Deswegen sei auch das Risiko limitiert, dass die Steuereinnahmen aufgrund der Robotisierung einbrechen könnten. Sollten sie trotzdem leicht zurückgehen, rechnet der Bundesrat damit, dass die Einnahmen aus den Sozialversicherungen künftig tiefer ausfallen können. In diesem Zusammenhang sind für ihn drei Szenarien denkbar: eine Robotersteuer, breiter gefasste Sozialversicherungsbeiträge oder eine Erhöhung der Mehrwertsteuer.

Der Bericht empfiehlt, zunächst die Beiträge an die Sozialversicherungen über bestehende Steuern zu erhöhen, bevor neue Steuern erhoben werden. Dies, weil neue Steuern das Produktivitätswachstum bremsen könnten, da sie Investitionen in die produktivsten Technologien mindern. (mai/sda/mgt)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Trimble Schweiz GmbH

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.