08:04 BAUBRANCHE

Klimaschutz in der Baubranche: «Wir brauchen eine Bauwende»

Geschrieben von: Stefan Gyr (stg)
Teaserbild-Quelle: Juliet Haller, Amt für Städtebau, Zürich

Netto null Treibhausgasemissionen: Der Bundesrat will dieses Ziel bis 2050 erreichen. Eine Schlüsselrolle spielt die Bau- und Immobilienwirtschaft. An der Fachtagung «Nachhaltiges Bauen» wurden Wege zur Klimaneutralität erörtert.

Erweiterungsbau Kunsthaus Zürich Recyclingbeton

Quelle: Juliet Haller, Amt für Städtebau, Zürich

Beim Kunsthaus-Erweiterungsbau in Zürich wurden Recyclingbeton und treibhausgas­reduzierter Zement eingesetzt.

In wenigen Tagen nimmt er nach zehn Amtsjahren den Hut: Stefan Cadosch, Präsident des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA). An der Online-Fachtagung «Nachhaltiges Bauen» nutzte er einen seiner letzten öffentlichen Auftritte als SIA-Präsident für ein flammendes Plädoyer für den Klimaschutz. Die Bauwirtschaft sei die Schlüsselbranche in der Klimathematik, sagte Cadosch. Denn sie verursache einen sehr grossen Teil der CO2-Emissionen – durch die Herstellung, den Transport, den Rückbau und die Entsorgung von Baumaterialien. Im Fokus stehe dabei vor allem die energieintensive Zementindustrie. Doch jedes Material bringe graue Energie mit ­– sei es Backstein, Glas, Metall oder Kunststoff. Bei der Herstellung würden häufig nicht erneuerbare Energien eingesetzt. Diese Emissionen würden oft unterschätzt.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Geschrieben von

Redaktor Baublatt

Seine Spezialgebiete sind politische, rechtliche und gesellschaftliche Fragen sowie Themen der Raumentwicklung.

E-Mail

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.