11:34 BAUBRANCHE

Hochhausquartier für Helsinki: Im Zeichen des Dreiecks

Obwohl der Stadtteil Pasila am Nordrand von Helsinkis Zentrum liegt, ist er einer der wichtigsten Verkehrsknoten der finnischen Hauptstadt. Hier befindet sich der am zweitstärksten frequentierte Bahnhof der Metropole. Der Grund dafür dürfte darin liegen, dass das Quartier längst zum Geschäftsviertel avanciert ist: Neben dem Messezentrum und der «Hartwall Areena» finden sich hier Firmensitze und Behörden sowie Unternehmen der Finanz-, Gesundheitstechnologie-, Medien- und Telekombranche. Deshalb soll der Stadttteil zu einem neuen Zentrum ausgebaut und verdichtet werden. Ein gewichtiges Projekte in diesem Zusammenhang ist ein Komplex aus Hochhäusern: «Helsinki High Rise» umfasst neun Türme mit gemischter Nutzung. Vor kurzem wurde der Wettbewerb entschieden, die Jury kürte den Vorschlag «Trigoni» des finnischen Büros Lahdelma & Mahlamäki zum Siegerprojekt.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Albanese Baumaterialien AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.