11:06 BAUBRANCHE

Das wohl sauberste Trinkwasser der Welt

Teaserbild-Quelle: Wasserversorgung Zürich

Zürich trägt nicht zufällig das Image einer Wasserstadt. Die städtische Wasserversorgung bringt seit 150 Jahren mit technischen Pionierleistungen einwandfreies Wasser zu den Leuten. Gefeiert wird dieses Jubiläum unter anderem mit Wassermusik der ganz besonderen Art.

Noch vor 150 Jahren musste in Zürich alles Wasser am Brunnen geholt werden. Im Jahr 1868 gründete die Stadt unter Leitung des damaligen Stadtingenieurs Arnold Bürkli die Wasserversorgung. Unter dem Eindruck eines Cholera-Ausbruchs im Jahre 1855 erhielt er von der Gemeindeversammlung den Auftrag, zudem eine Kanalisation zu erstellen. Die Einführung einer Wasserversorgung in die Häuser war ein grosser Schritt und schon bald war klar, dass die Nutzung von aufzubereitendem Seewasser unumgänglich war. Im Jahr 1914 begann der Bau des ersten Seewasserwerkes Moos in Wollishofen. Es kamen das zweite Seewasserwerk Lengg, das Grundwasserwerk Hardhof und das Quellwasserwerk Sihlbrugg hinzu. Der Mix aus aufbereitetem See-, Grund- und Quellwasser hat bis heute bestand, nur die dafür benötigte Technologie hat sich im Laufe der Jahrzehnte stetig weiterentwickelt.

Wasserreservoir Lyren Zürich-Altstetten

Quelle: Wasserversorgung Zürich

Ein Abtauchen in Farben und Klänge versprechen die Juni-Konzerte im Reservoir Lyren.

Aus Anlass des 150-Jahr-Jubiläums gibt es an den nächsten drei Juni-Wochenenden die einmalige Gelegenheit, spektakuläre Konzerte im begehbar gemachten Trinkwasserreservoir Lyren in Zürich-Altstetten zu geniessen. Das grösste Wasserreservoir der Schweiz mit einem Fassungsvermögen von 60‘000 Kubikmetern wird dann von der Camerata Schweiz akustisch ausgelotet. Die Wasserversorgung Zürich öffnet zudem 2018 an ausgewählten Tagen die Türen zu ihren Werken und zeigt der Bevölkerung auf, was es alles braucht, bis einwandfreies Trinkwasser aus dem Hahn fliessen kann. An Rundgängen erhalten Interessierte Einblick, wie aus Seewasser Trinkwasser wird. Und wer sich anschliessend noch vertiefter mit der wechselvollen Geschichte der Stadtzürcher Wasserversorgung auseinandersetzen will, dem sei das reich bebilderte Jubiläumsbuch «Die Stadt und das Wasser» empfohlen. (gd/pd)

Weitere Informationen unter www.stadt-zuerich.ch/wasserversorgung

Die Stadt und das Wasser – 150 Jahre moderne Wasserversorgung in Zürich, Jean-Daniel Blanc, Sachbuch, 144 Seiten, ISBN 978-3-280-05674-5, Orell Füssli Verlag, CHF 34.90

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion Zürich im Fokus
© ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Zaugg, Paul / CC BY-SA 4.0

Die Flughafenregion Zürich im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge gesammelt. Die Ausgabe stellt nebst anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.