10:04 BAUBRANCHE

Das Personalkarussell dreht sich: Sandra Burlet wird Lignum-Direktorin

Teaserbild-Quelle: zvg

Lignum erhält eine neue Direktorin: Sandra Burlet tritt im August die Nachfolge von Christoph Starck an. Es ist der vorerst letzte von mehreren Wechseln auf Chefposten in den Verbänden der Baubranche.

Sandra Burlet wird neue Direktorin von Lignum

Quelle: zvg

Sandra Burlet ist derzeit stellvertretende Direktorin der Bauwirtschafts-Dachorganisation Bauenschweiz.

Sandra Burlet heisst die zukünftige Direktorin von Lignum, Holzwirtschaft Schweiz. Der Vorstand hat Burlet am 7. April als neue Direktorin gewählt, wie die Dachorganisation der Schweizer Wald- und Holzwirtschaft mitteilt. Die 49-jährige Wirtschafts- und Staatswissenschaftlerin ist derzeit stellvertretende Direktorin der Bauwirtschafts-Dachorganisation Bauenschweiz. Sie folgt im August auf Christoph Starck, der Lignum im vergangenen Herbst verlassen hat.

Sandra Burlet arbeitete nach dem Studium etwas über neun Jahre lang beim Hauseigentümerverband Schweiz als Volkswirtschafterin und Mitglied des Kaders. 2010 wechselte sie als Leiterin Kommunikation und Projekte zu Bauenschweiz, wo sie ab 2014 als stellvertretende Direktorin Mitverantwortung für die operative Leitung der Geschäftsstelle übernahm.

«Ausgezeichnetes Netzwerk»

«Sandra Burlet verfügt aufgrund ihres Werdegangs nicht nur über ein ausgezeichnetes Netzwerk in der Bau- und Immobilienbranche, sondern auch über grosse Erfahrung im Verbandswesen und in der politischen Arbeit», schreibt Lignum. Burlet sieht sich laut der Medienmitteilung als «Macherin, Teamplayerin, Brückenbauerin und Netzwerkerin». Sie ist verheiratet und Mutter einer 16-jährigen Tochter. Als FDP- Gemeinderätin in ihrer Wohngemeinde Oberrieden am linken Zürichseeufer amtet sie seit 2018 als Finanzvorsteherin.

Cristina Schaffner Direktorin von Bauenschweiz

Quelle: zvg

Mit Cristina Schaffner hat Bauenschweiz im April eine neue Direktorin erhalten.

Frauen rücken an die Spitze

In den Verbänden der Schweizer Baubranche kam es in letzter Zeit zu mehreren Wechseln auf den Chefposten. Fast immer waren es Frauen, die an die Spitze rückten. Die einzige Ausnahme war Christoph Starck: Burlets Vorgänger als Lignum-Direktor wurde Geschäftsführer des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA).

Bei Bauenschweiz hat im April Cristina Schaffner ihr neues Amt als Direktorin angetreten. Sie löste Benjamin Wittwer ab, der den Dachverband auf eigenen Wunsch verlassen hatte. Bei «metal.suisse», wie die Stahlpromotion Schweiz neuerdings heisst, übernahm die Thurgauer SVP-Nationalrätin Diana Gutjahr das Präsidium. Baukader Schweiz hat im vergangenen Juni mit Regina Gorza eine neue Geschäftsführerin erhalten. (bb)

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© Silva Maier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.