09:12 BAUBRANCHE

Baumag 2023 in Luzern: Zentrale Plattform für die Bauwirtschaft

Teaserbild-Quelle: zvg

Am 26. Januar 2023 öffnet die 20. Baumag, die Baumaschinen-Messe in Luzern, ihre Tore. Auch dieses Jahr ist sie die einzige Schweizer Spezialmesse der Branche und findet endlich wieder ohne Corona-Massnahmen statt.

Baumag

Quelle: zvg

Die etablierte Baumaschinenmesse Baumag in Luzern wartet auch dieses Jahr mit Neuheiten auf.

Seit 1984 ist die Baumag ein Fixpunkt für den gesamten Sektor Baumaschinen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn vom 26. bis zum 29. Januar 2023 findet die national top-etablierte Baumaschinen-Messe für Fachleute aus dem Bauhaupt- und Baunebengewerbe statt: ein unschlagbarer Branchenevent von Profis für Profis.

Face-to-Face-Kommunikation

Die Baumag 2023 ist die einzige spezialisierte Schweizer Fachmesse in diesem Sektor. Nach lang ersehntem Warten kann sich die Branche im Januar 2023 wieder persönlich treffen. Andreas Hauenstein freut sich, dass man wieder die Möglichkeit hat, von Angesicht zu Angesicht miteinander zu reden – «weg vom rein digitalen Weg beziehungsweise Onlinemeetings zur Face-to-Face-Kommunikation», so der Messeleiter ZT Fachmessen AG. 

Unvergleichbare Präsentationsplattform

Renommierte Marktführer und Newcomer zeigen auf dem modernen Luzerner Messegelände den interessierten Fachbesuchern ihre effizienten und auf Hochglanz polierten Maschinen, ihre innovativen Baugeräte, Werkzeuge und Dienstleistungen. Die Baumag bietet eine unvergleichbare Präsentationsplattform und ist ein Garant für nachhaltige Kundenkontakte und ein solides Netzwerk. Die Fachmesse ist auch für viele Besucher aus der Westschweiz und dem Tessin einmal mehr der Garant für neue und nachhaltige Geschäftsbeziehungen. 

Hohe Standnachfrage

Die zahlreich teilnehmenden Aussteller präsentieren dem Publikum einen spannenden Branchenquerschnitt mit einer geballten Ladung Innovationskraft, erläutert Andreas Hauenstein, Messeleiter der Baumag: «Sollte sich die Nachfrage nach Standflächen weiterhin auf so hohem Niveau wie aktuell bewegen, werden wir wieder auf eine Vollbelegung zusteuern. Darauf sind wir sehr stolz. Dies zeigt, dass die Baumag eine für die Branche wichtige Schweizer Verkaufsplattform ist.» Man darf sich auf einen gut funktionierenden Messebetrieb im bekannten Umfeld freuen. (mtg/cet)

Baumag Menzi Muck

Quelle: zvg

Das gibt es an der Baumag 2023 zu sehen: auf Hochglanz polierte Maschinen, innovative Baugeräte und Werkzeuge.

Besucherinfos

Datum und Öffnungszeiten:
26. bis 29. Januar 2023
Donnerstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr. 

Ort:
Messegelände Allmend Horwerstrasse 87, 6005 Luzern

Eintritt:
CHF 15.-/Tag (Kinder 16 bis Jahre in Begleitung Erwachsener gratis) 

Veranstalter:
ZT Fachmessen AG

Corona:
Keine Massnahmen erforderlich (Stand November 2022 ) 

Infos:
www.baumaschinen-messe.ch

Ausbildung und Anschnallen

Am Stand der Suva stehen Spezialisten für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Auskünfte und Beratung zur Verfügung. Der Schwerpunkt liegt auch dieses Jahr wieder auf der Ausbildung zum Baumaschinenführer: Besucher erhalten hierzu detaillierte Informationen über die erforderliche Ausbildung. Das zweite Thema ist Anschnallen. 

Halle 1 | Stand D18 

CFT-Erfolgsevent Future

Die Eventagentur CFT präsentiert an der Baumag den CFT-Erfolgsevent zum Thema Future mit Begrüssungskaffee, Netzwerken, interessanten Referaten von Dr. Barbara Studer und Georg T. Roos und anschliessendem Stehlunch und gemeinsamen Messebesuch. Der Anlass ist für geladene Gäste und eine Anmeldung via info@cft-events.ch erforderlich. 

27. Januar 2023, Forum Halle 1, ab 10 Uhr

Schaumauern

Auch in diesem Jahr erhalten Jugendliche mit dem Berufswunsch Maurer beim Schaumauern wieder die Möglichkeit, Fachkräften in Ausbildung über die Schultern zu schauen und Maurerluft zu schnuppern. Mattia Plattner aus Oeschgen (Firma Erne Bauunternehmung AG) erstellt im Foyer der Halle 1 ein interessantes Schauobjekt. Für den Vizeschweizermeister der Maurer /-in bei der SwissSkills 2022 in Bern kommt der Baumag-Auftritt als willkommene Trainingseinheit für die EuroSkills 2025 die in Herning (Dänemark) stattfinden. 

Halle 1 - Stand F100

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.