16:01 VERSCHIEDENES

Rund 4000jährige Festungsmauer einer saudi-arabischen Oase entdeckt

Teaserbild-Quelle: Khaybar Longue Durée Archaeological Project, M. Bussy & G. Charloux

Vor über viertausend Jahren schützten Festungsanlagen die Oasen der nordarabischen Wüste. Eine besonders lange Schutzmauer entdeckte man vor kurzem bei der Oase Chaibar in Saudi-Arabien: Sie dürfte mehr als 14 Kilometer lang gewesen sein.

Chaibar vor 4000 Jahren (Visualisierung)

Quelle: Khaybar Longue Durée Archaeological Project, M. Bussy & G. Charloux

Visualierung der Mauer um die Oase von Chaibar, vor rund 4000 Jahren.

Vor fünf- bis sechstausend Jahren waren die Oasen der Nordarabischen Wüste besiedelt. Neben dem Handel gedieht an den fruchtbaren Orten auch die Landwirtschaft. Einer davon war Chaibar im heutigen Saudi-Arabien. Um sowohl die Siedlung als auch Agrarland zu schützen, sicherte man die Oase mit einer Festung. Dass diese imposant gewesen sein dürfte, hat vor kurzem ein Forschungsteam der Centre national de la recherche scientifique (CNRS) und der saudi-arabischen Royal Commision for AlUla (RCU) festgestellt.  

Mit Hilfe von Satellitenbildern und weiteren geologischen Untersuchungen fanden die Forscher heraus, dass die Mauer, die Chaibar einst vor ihrer Umgebung abgrenzte, rund 14,5 Kilometer lang gewesen sein dürfte, zirka 1,7 bis 2,4 Meter dick und ungefähr 5 Meter hoch. Sie umschloss ein Gebiet von insgesamt rund 11 Quadratkilometern. 

Erhalten geblieben sind lediglich rund zwei Fünftel, respektive 5,9 Kilometer sowie insgesamt 74 Bastionen. Nachdem sie die Holzkohlreste, die sich ebenfalls in der Mauer befunden haben, mittels Radiokarbonmessungen untersucht hatten, schätzen die Wissenschaftler die Entstehungszeit der Anlage auf etwa 2250 und 1950 v. Chr.

Zweigrösste Anlage in Saudi-Arabien

Nach der nördlicher gelegenen ebenfalls befestigten Oase Tayma – ihre Mauer ist 19 Kilometer lang – ist die Festung von Chaibar die zweitgrösste Anlage ihrer Art in Saudi-Arabien. Und auch wenn schon einige derartige umwallte Oasen aus der Bronzezeit dokumentiert sind, lässt die neuste Entdeckung die menschliche Besiedlung von Arabiens Nordwesten Arabiens in neuem Licht erscheinen. 

Sie wirft laut den Forschern Fragen auf: Was waren die konkreten Gründe  für den Bau der Festung? Was für eine Bevölkerung lebte hier und vor allem, welche Beziehungen hatte sie zu den Menschen, die ausserhalb Chaibars lebten? (mgt/mai)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Klimaschutz und CO₂-Kompensation KliK

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.