13:11 MANAGEMENT

Immaterialgüterrecht: Die Marke als Streitobjekt

Wer einen neuen Firmennamen kreiert, kann diesen schützen, indem er ihn in das Handelsregister (HR) eintragen lässt. Bei einer Wortmarke ist die Hinterlegung beim Institut für geistiges Eigentum (IGE), Bern, notwendig. Ein Schutz wird nur dann gewährt, wenn die Begriffe kein «Gemeingut» sind.

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.