13:10 MANAGEMENT

Digitale Wettbewerbsfähigkeit: Schweiz unter den Top Ten

Bei der Digitalisierung hat die Schweiz die Nase vorn: Sie liegt auf Platz 6 der alljährlich vom Institute for Management Development (IMD) in Lausanne erhobenen Weltrangliste der digitalen Wettbewerbsfähigkeit.

Auch wenn die Schweiz gegenüber dem Vorjahr einen Platz eingebüsst hat, verfügt sie laut der gemeinsamen Medienmitteilung vom IMD, von der ebenfalls an der Erhebung beteiligten ETH Lausanne und Digitalswitzerland im internationalen Vergleich über eine „hervorragende“ Stellung

Denn die Schweiz hat es in den drei Hauptkategorien weit nach vorn geschafft:

  • In der Kategorie Wissen schaffte es die Schweiz mit ihrer Fähigkeit, Top- Talente für sich zu gewinnen, sowie bezüglich  ihrer internationalen Erfahrung ganz nach vorn. Allerdings sind die Frauen im Forschungsbereich eher untervertreten.
  • In Kategorie Technologie wirkt sich die Gesetzgebung zur Förderung wissenschaftlicher Forschung sowie die finanzielle Stabilität äusserst positiv aus. Schwächen ortet IMD im Umfeld für Startups. 
  • In der Weitergabe von Wissen ist die Schweiz in der Kategorie Zukunftsfähigkeit ebenfalls top,  Einen Nachholbedarf ortet die IMD in der E-Partizipation.

 „In der Schweiz sehen wir eine Wirtschaft, die sich wirklich behauptet und viele grössere Volkswirtschaften übertrifft.", kommentiert IMD Professor Arturo Bris diese Resultate in der Medienmitteilung. „Die Ergebnisse in Bezug auf Talente sind exzellent, was die Fähigkeiten im Bereich der Digitalisierung und Technologie des Landes fördert.“  (mgt/mai)


Top Ten

1. USA

2. Singapur

3. Dänemark

4. Schweden

5. Honkong

6. Schweiz

7. Niederlande

8. Südkorea

9. Norwegen

10. Finnland


Vollständige Rangliste über diesen Link

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© Silva Maier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.