13:12 MANAGEMENT

Baurecht: Das Nachbesserungsrecht des Bestellers im Werkvertrag

Das Nachbesserungsrecht des Bestellers im Werkvertrag Erfüllt der Unternehmer seinen Werkvertrag nicht so, wie er es sollte, und ist deshalb das abgelieferte Resultat seiner Arbeit (noch) nicht korrekt, stehen dem Werkbesteller drei verschiedene Mängelrechte zu. Es sind dies die Wandelung, die Minderung und eben – typisch für den Werkvertrag – die Nachbesserung durch den Unternehmer.

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.